Aerobic – jetzt wieder voll im Trend!

Aerobic wieder voll im Trend

Aerobic – das 80’s Workout ist wieder voll im Trend.

Die angesagte Sportart aus den 80ern, das Aerobic, ist wieder hoch im Kurs in der Sportwelt. Nicht nur die schrillen Outfits der damaligen Zeit und das Präsentieren dieser, sind wieder angesagt, auch das Bewegen zu motivierender Musik ist voll im Trend.
Doch woher kommt die Trainingsform ursprünglich und warum war es auf einmal so beliebt? Diese Fragen werden dir im folgenden Text beantwortet. Außerdem zeigen wir dir wie vielseitig das Aerobic-Workout ist und was es beim Training zu beachten gibt. Am Ende empfehlen wir dir ein Video und einige DVDs, damit du dein Training auch zu Hause durchführen kannst.

Inhaltsverzeichnis. Diesen Artikel haben wir für dich in folgende Bereiche gegliedert:

  1. Aerobic – das Workout der 80s
  2. Aerobic Musik
  3. Aerobic Kleidung
  4. Aerobic Workout
  5. Aerobic zu Hause trainieren
  6. Aerobic DVDs

Aerobic – das Workout der 80s

Aerobic ist ein Ausdauersport und hat seine Wurzeln in Amerika. Bereits in den 1960er Jahren wurde das erste Training absolviert. Entwickelt wurde das Training ursprünglich von einem Arzt namens Kenneth H. Cooper, so richtig erfolgreich und gehypt wurden Aerobic und Step Aerobic allerdings erst ca. 20 Jahre später, durch Jane Fonda.

Jane Fonda war eine, damals sehr beliebte, Schauspielerin in Amerika und galt zur damaligen Zeit als Sexsymbol. Wodurch hatte sie so einen wohlgeformten Körper? Nach ihren Angaben durch das Aerobic-Training. So wurde Aerobic noch bekannter und vor allem auch bei der jüngeren Generation sehr beliebt.

Schon damals wurde die besondere Trainingsform, auch in Deutschland, im Fernsehen ausgestrahlt, damit Zuschauer von zu Hause aus das Training mitmachen konnten. Und natürlich gab es auch ein Trainings-Video von Jane Fonda, welches mehrere Jahre lang an Beliebtheit nicht verlor. Erst ein neues Aerobic-Workout Video von Jane Fonda, ließ das Erste in den Hintergrund treten.

Aerobic wurde von Stars wie Jane Fonda und auch Sydney Rome, die ebenfalls Schauspielerin war, praktiziert und intensiv propagiert. Das hat sich auch heute nicht geändert. Jane Fonda hat bereits neue Aerobic Videos rausgebracht und auch die Stars von heute, wie beispielsweise Eva Longoria, die durch Desperate Housewifes bekannt ist, schwört auf Aerobic um sich fit zu halten.

Aerobic Musik

Bei einem Aerobic-Workout darf natürlich die Musik nicht fehlen, da sie die Grundlage des Aerobic ist. Im Grunde ist es relativ egal welche Musikrichtung für das Training zum Einsatz kommt, wichtig ist natürlich, dass sie nicht zu langsam ist. So ist eine Anzahl von 125-135 beats per minute (bpm) empfehlenswert.

Während eines Aerobic-Trainings empfiehlt es sich außerdem eine etwas langsamere Musik zu Beginn zu nehmen, die sich dann im Laufe des Trainings immer mehr steigert und am Ende in der „Cool down“-Phase wieder langsamer wird.

Es gibt CDs zu kaufen, die speziell für das Aerobic Training konzipiert sind, so dass die abwechselnde Geschwindigkeit bei der Liederwahl mitbedacht wurde. Wenn du dir keine CD anschaffen möchtest, kannst du auch eine Aerobic-Musikmischung, beispielsweise unter folgendem Link, käuflich erwerben: www.move-ya.com

Aerobic Kleidung

In den 80er Jahren, als das Aerobic die Sportszene domminierte, waren schrille, neonfarbene Outfits der letzte Schrei. Enge Leggins aber auch Bodys wurden in den schrillsten Farben beim Sport vorgeführt. Natürlich durften beim Aerobic auch die Stulpen und das Fitnessband nicht fehlen.

Auch heute ist die schrille Kleidung wieder angesagt und das motivierende Training eine gute Gelegenheit die farbenfrohen Outfits zu präsentieren. Es gibt spezielle Aerobic-Schuhe, die sich durch eine spezifische Sohle mit guter Dämpfung auszeichnen und die Gelenke und Wirbelsäule schonen. Zudem haben die Schuhe eine gute Seitenstabilität, was insgesamt zu einem besseren Halt führt, der wichtig beim Aerobic-Training ist.

Aerobic Workout

Das Aerobic Workout stärkt das Herz-Kreislaufsystem sowie deine Lungen, verbessert deine Ausdauer und stärkt die gesamte Muskulatur des Körpers.

Wichtig ist beim Aerobic Workout der Aufbau des Trainings. Es sollte immer mit einer Aufwärmphase begonnen werden. In der Aufwärmphase sollte die gesamte Muskulatur des Körpers langsam erwärmt werden. Das heißt, dass mit einigen langsameren Ganzkörperübungen gestartet wird, die sich bereits in der Warm-Up Phase steigern. Wichtig ist auch, dass in der Aufwärmphase bereits Stretching Übungen integriert werden.

Während des gesamten Trainings ist es wichtig darauf zu achten, dass du immer wieder mit dem gesamten Fuß aufkommst und nicht nur mit den Zehenspitzen. Dieses erreichst du, indem du darauf achtest deinen Fuß ordentlich abzurollen.

Das Training sollte dann immer mit einem Cool-Down beendet werden, damit sich das Herz-Kreislaufsystem langsam wieder runterfährt. Zudem sollte am Ende des Workouts das Dehnen des gesamten Körpers nicht fehlen.

Das Aerobic Workout bietet viele Vorteile

  • Fit durch Aerobic – Mit Aerobic kannst du dich rundum Fit und gesund halten, da sowohl das Herz-Kreislaufsystem als auch die Ausdauer verbessert wird
  • Schlank und definiert durch Aerobic – Durch Aerobic wird die Fettverbrennung angekurbelt und du kannst Muskelmasse aufbauen
  • Verbesserte Koordination – Durch die leichten Schrittabfolgen während des Aerobics wird die Koordination und das Rhythmusgefühl verbessert
  • Eine Aufrechte Haltung dank Aerobic – Durch verschiedene Übungen während des Trainings kannst du eine gesunde, aufrechte Haltung erlangen, die Rückenschmerzen verhindert
  • Bewegung zu fetziger Musik – Der Spaßfaktor kommt beim Aerobic nicht zu kurz
  • Aerobic ist eine günstige Sportart – Du benötigst kein spezielles Equipment für dein Workout
  • Gut für das psychische Wohlbefinden – Ein regelmäßiges Training kann zu deinem psychischen und körperlichen Wohlbefinden beitragen

Im folgenden Video kannst du dir ein Aerobic Training für Anfänger ansehen, um dir ein Bild über den Ablauf eines Trainings zu machen:

Natürlich kann ein Training sehr variieren und mit unterschiedlichsten Übungen abwechslungsreich gestaltet werden.

Aerobic zu Hause trainieren

Aerobic eignet sich auch sehr gut um es zu Hause durchzuführen. Du benötigst dafür nicht viel. Einen geeigneten Platz, an dem du genügend Raum hast um dich ausstrecken zu können und um auch ein paar Schritte nach hinten und vorne gehen zu können.
Natürlich motivierende Musik im richtigen Tempo und passende Sportkleidung.

Für den Anfang empfehlen wir dir dein Workout nach einem Video oder einer DVD zu machen, damit du die Schritte kennenlernen kannst und noch einmal genau schauen kannst, worauf du achten solltest. Außerdem ist hier die Musik schon vorgegeben, was zu Beginn auch sehr hilfreich sein kann.

Zwei DVD Vorschläge habe wir dir im Folgenden zusammengestellt.

Aerobic DVDs

Hier zwei beliebte Aerobic DVDs

Aerobic Workout – Der Weg zur perfekten Bikini Figur

bei amazon bestellen

Ebenfalls zu empfehlen ist die DVD „Aerobic Workout – Der Weg zur perfekten Bikini Figur“ mit Nadine Kortenbruck. Hier wird dir ein straffes Fitnessprogramm von 50 Minuten vorgestellt, welches du gut von zu Hause aus durchführen kannst.


Fatburner & Aerobic Work Out 2 DVD Set

bei amazon bestellen

Großer Beliebtheit erfreut sich die DVD mit Verena Brauwers. In diesem DVD Set befinden sich 2 DVDs, auf denen Verena Brauwers 1 Stunde und 50 Minuten ein Fitnessprogramm zum Nachmachen vorstellt.


Share Button