Boxen lernen – Schlagkraft & Schnellkraft im Boxsport

Jochen ist guter Amateur-Boxer und trainiert viele Kunden, die gern Boxen lernen möchten – egal ob für Wettkämpfe oder rein zur Aufrechterhaltung der Fitness. Dementsprechend scharf ist sein Blick für boxspezifische Übungen (hier Tipps zu einem der Lieblingsgeräte eines jeden Boxers: dem Springseil). Im Video geht er auf einen von Anfängern aber auch von Fortgeschrittenen häufig gemachten Fehler beim Schlagen ein – unnötige Ausholbewegungen. Diese verlangsamen die gesamte Schlagbewegung enorm und bringen gleichzeitig auch wenn überhaupt nur wenig zusätzliche Kraft hinter den Schlag. Neben einer sauberen Technik ist vor allem viel Schnell- und Schlagkraft wichtig, wenn du sauber Boxen lernen oder dich mit boxspezifischen Übungen fit halten möchtest. Jochen trainiert in dem Video mit dem Dynamax Medizinball.

Video: Schlagkraft und Schnellkraft im Boxen

Perfekt fürs Kampfsport-Training

Dynamax Medizinball

hol dir den Dynamax Ball für dein MMA Training Zuhause auf amazon.deDer Dynamax Medizinball ist perfekt fürs MMA Training
PRO:
+ optimaler grip
+ super stabil
+ perfekt für explosive Übungen
+ Preis/Leistung stimmt
CONTRA:
– nicht günstig

Übungen Zuhause Rating: Das Nonplusultra der Medizinbälle

perfekte Griffigkeit, optimal für explosive Übungsausführung, einfach ein Muss fürs Kampfsport- und Functional-Training!

MMA Training mit dem Dynamax Ball - jetzt auf amazon kaufenJETZT BEI AMAZON KAUFEN

Jochen beobachtet häufig bei Coachees oder sonstigen Fitnessstudio-Besuchern, die Boxen lernen oder boxspezifische Übungen einbauen möchten, ein falsches Verständnis für die Schlagbewegung beim Boxen. Es handelt sich nicht um eine Wurf- oder Stoßbewegung, sondern um eine Schlagbewegung. Das bedeutet, dass ansatzlos geschlagen wird.
Bei der hervorragenden Übung mit dem Dynamaxball startet die Hand mit dem Ball vor dem Körper. Der Impuls, den viele Ungeübte, die das Boxen erlernen wollen, sich aus mit der Ausholbewegung holen, kommt nun aus der Hüfte. Diese wird schnellkräftig rotiert und damit der Impuls in die – nun ansatzlose – Schlagbewegung übertragen.
Das gleiche funktioniert auf der Seite der Führhand. Hier steht das Beim im Ausfallschritt zwar vor, dennoch kann die Hüfte über eine „Tipp-Bewegung“ nach vorn rotieren und den nötigen Impuls generieren.

Boxen lernen – was verbirgt sich hinter der Schlagkraft und was hinter der Schnellkraft?

Die Schnelligkeit hat eine zentrale Bedeutung beim Boxen. Man möchte schneller als der Gegner Schläge austeilen. Gleichzeitig sollte man sich schnell wegducken, wenn der Gegner Schläge austeilt.
Beim Boxen ist wie bei allen anderen Kampfsportarten Schnellkraft ohne Reaktivkraftanteil gefragt. Das heißt anders als bei bspw. dem Weitsprung, wo Anlauf genommen und vor dem letzten Schritt mit einem langen Schritt und der Energie aus dem Lauf „ausgeholt“ wird, ist beim Boxen Schnellkraft ohne Ausholbewegung gefragt.

Die Schnellkraft hängt von der Maximalkraft ab. Sie lässt sich durch maximal explosive Übungsausführung trainieren. Es sollten nur relativ wenige Wiederholungen beim Schnellkrafttraining ausgeführt werden, da die ansonsten einsetzende Ermüdung die maximal explosive Übungsausführung unmöglich und damit den optimalen Trainingseffekt zunichte macht.

Die Schnelligkeit, mit der ein Schlag durchgeführt wird, entscheidet neben der maximal aufgewendeten Kraft darüber wie hoch die Schlagkraft ist. Profiboxer messen ihre Schlagkraft mit Hilfe von Kraftmessplatten. Bei der Auswertung von guten Schlägen lässt sich beim Aufprall ein sehr schneller Kraftanstieg (bedingt durch die hohe Schnelligkeit des Schlags) beobachten. Daneben haben die Maximalkraft, die optimale Versteifung der Gelenke und die Flexibilität der Antagonisten große Bedeutung für die Schlagkraft.



Share Button