Boxsack für Kinder – was ist wichtig? Tipps & Empfehlungen

Ein Boxsack für Kinder ist ideal um überschüssige Energie in die richtigen Bahnen zu lenken.
Boxsack für Kinder

Boxsack für Kinder: ein Boxsack muss zum Gewicht des Trainierenden passen.

Wenn es mal wieder draußen nass und kalt wird und zu Hause Lageweile aufkommt, bietet ein Boxsack für Kinder die Möglichkeit sich richtig auszutoben. Außerdem macht boxen nicht nur Spaß, sondern wirkt sich positiv auf die Konzentration, die Koordination und das Selbstvertrauen aus.
Wir zeigen dir, welche Boxsäcke es auf dem Markt gibt und welche sich am Besten für die Kleinen eignen.

Boxsäcke für Kinder in diesem Artikel im Test

Paffen Allround KIDS

RDX Kinder Set Kinder

BAY® BOXSET für Kinder

Paffen Doppelendball


Welcher Boxsack für Kinder?

Boxsäcke für Kinder gibt es stehend oder hängend und in unterschiedlichen Gewichtsklassen.
Vom Boxsack zu unterscheiden ist der Punchingball. Ein Punchingball gibt es in verschiedenen Ausführungen und zeichnet sich dadurch aus, dass beim Training mit diesem vor allem die Reaktionsfähigkeit trainiert wird. Nach dem ausgeführten Schlag gegen einen Punchingball schwingt und bewegt sich dieser schnell in sämtliche Richtungen.
Jedes dieser Trainingsgeräte zeigt seine Vorzüge wie auch Nachteile im Training auf, auf die noch später eingegangen wird.
Besonders wichtig ist es beim Kauf eines Boxsackes für Kinder darauf zu achten, dass die Größe und das Gewicht stimmen.
Ein Boxsack für Erwachsene ist für Kinder viel zu hart und gibt bei den Schlägen nicht richtig nach. Außerdem besteht dabei Verletzungsgefahr, weil die Handgelenke von Kindern für diese Härte zu sensibel sind.
Generell sollten jedoch Kinder, auch bei richtigem Boxsack, Handschuhe tragen, um einer Verletzungsgefahr vorzubeugen.

Kinder Boxsack zum Aufhängen

Hängende Boxsäcke sind der Klassiker und eignen sich nicht nur für Boxstudios sondern auch für´s Kinderzimmer.
Gerade bei Kindern sollte man jedoch dann darauf achten, dass der Boxsack gut an der Decke befestigt ist. Wenn die Halterung des Boxsacks nicht gut verankert ist, droht der Boxsack von der Decke zu fallen und es besteht Verletzungsgefahr für die Kinder. Bei Kindern besteht nämlich immer das Risiko, dass sie sich an den Boxsack hängen. Daher ist beim Anbringen vorab zu prüfen, ob die Bausubstanz solide genug zum Tragen der Wandhalterung ist und letztere auch wirklich gut verankert ist.
Außerdem ist auf das richtige Gewicht zu achten. Ein Gewicht von 10 kg sollte nicht überschritten werden, damit der Boxsack nicht zu hart ist.
Auch die Höhe sollte stimmen. Meist lässt sich die Höhe des Boxsackes mit einer verstellbaren Kette, an dem der Boxsack hängt, verstellen und somit kann man den Boxsack an die jeweilige Größe des Kindes anpassen.

Boxsack Kinderzimmer stehend

Für die ersten Schläge der Kleinen ist ein stehender Boxsack sicher nicht verkehrt. Zudem ist der stehende Boxsack im Gegensatz zum hängenden Boxsack schneller aufgebaut und nimmt nicht viel Platz ein, da er wieder weggeräumt werden kann. So eignet sich ein stehender Boxsack für die Kleinen gut, wenn sie sich damit einfach ein wenig Zeit vertreiben wollen.
Wenn aber mit den Boxsäcken trainiert werden soll, sind stehende Boxsäcke für Kinder meist nicht geeignet. Die Kindermodelle sind oft von minderwertiger Qualität und für ein echtes Boxtraining sind diese zu leicht und geben schnell nach. Viele Modelle sind einfach nur mit Luft befüllt.
Modelle für Erwachsene reagieren wiederum zu träge und sind zu hart.
Wenn aber aus mangelndem Platz oder anderen Gründen zu Hause nur ein stehender Boxsack in Frage kommt, sind die Standboxsäcke von Paffen Sport am Besten dafür geeignet.

Boxsack Kinder welche Größe?

Boxsäcke gibt es in vielen verschiedenen Größen und es kommt ganz darauf an, wie und was du damit trainieren willst. Die am meisten genutzte Spannbreite liegt zwischen 90 cm bis 180 cm. So ist zum Beispiel beim Muah Thay und Kickboxen wegen der Kicks eine Höhe von 150 – 180 cm sinnvoll. Beim klassischen Boxen kommt eine Höhe von 120 cm – 150 cm in Frage und für Anfänger, kleinere Frauen und Kinder eignet sich eine Höhe von etwa 90 cm und weniger.

Wie schwer sollte ein Boxsack für Kinder sein?

Beim Boxtraining sollte der Boxsack mitschwingen, damit man wie bei einem echten Gegenüber reagieren kann. Ist der Boxsack zu schwer, kommt es nicht zu den Schwingungen und es ist eher ein dumpfes Einprasseln.
Daher sollte das Gewicht eines Boxsacks zu der Härte und Energie der Schläge passen, was bei Kindern einem Gewicht zwischen 5 und 10 Kilogramm entspricht.

Kinder Boxsack kaufen

Achte beim Kauf eines Boxsacks darauf, dass dieser nicht schwerer als 10 kg ist und die Höhe verstellbar ist, damit die Kinder auch länger was von dem Boxsack haben. Außerdem sollte bei Kindern drauf geachtet werden, dass ein hängender Boxsack gut an der Decke befestigt ist und ein stehender nicht so einfach umfallen kann, damit nicht Verletzungsgefahr besteht. Auch eine gute Verarbeitung der Nähte ist wichtig, damit es nicht zu Rissen kommt.

Paffen ALLROUND KIDS Standboxsack


Paffen Allround Standboxsack bei paffen-sport.com kaufen
PRO:
+ sehr gute Qualität / Verarbeitung
+ einer der wenigen stehenden Kinderboxsäcke
+ gibt es auch in einer „XL Version“
CONTRA:
– für Gelegenheitsboxer evtl. zu teuer

Übungen Zuhause Test-Urteil: super Boxsack für Kinder, einer der ganz wenigen Standboxsäcke für Kinder.

Produktbeschreibung:

Der Standboxsack von Paffen ALLROUND KIDS hat einen Schaumstoffkern und der massive Kunststoffsockel kann mit Sand befüllt werden. Der Standboxsack hat eine Gesamthöhe von 128 cm und eignet sich am Besten für Kinder im Alter zwischen 4 – 14 Jahren.
Der Paffen ALLROUND XL Standboxsack ist vom Aufbau und Material identisch mit dem Paffen ALLROUND KIDS. Allein in den Maßen unterscheidet sich dieser. So ist er mit einer Gesamthöhe von 176cm für ältere und höhergewachsene Kinder zum Training besser geeignet. Die XL-Variante des Paffen Allround Standboxsacks findest du hier direkt bei Paffen Sport.



RDX Kinder Boxsack


RDX Kinder Boxsack bei amazon kaufen
PRO:
+ Set aus Boxsack und Handschuhen
+ 10-12 kg Gewicht
+ 28 cm Durchmesser
CONTRA:
– keine high end Qualität aber sehr gutes
Preis/Leistungs-Verhältnis

Übungen Zuhause Test-Urteil: gutes Set für gelegentliches und regelmäßiges Boxen.

Produktbeschreibung:

Das Kinderboxsackset von RDX, besteht aus Boxsack, Handschuhen und Kette inklusive Trainingstasche. Alles zusammen umfasst ein Gewicht von ca. 10 – 12 kg. Der Boxsack ist etwa 60 cm hoch und hat einen Durchmesser von 28 cm. Zudem ist er hochwertig verarbeitet und mit geschredderten Textilien gefüllt, die auch herausnehmbar sind. Die Handschuhe sind hervorragend gepolstert und sorgen für eine gute Belüftung der Handflächen.



Boxsack Set für Kinder: BAY® BOXSET für Kinder 9 Kilo gefüllt


Bay Boxsack Set Kinder bei amazon kaufen
PRO:
+ Set aus Boxsack und Handschuhen
+ 9 kg Gewicht
+ 25 cm Durchmesser
CONTRA:
– keine high end Qualität aber sehr gutes
Preis/Leistungs-Verhältnis

Übungen Zuhause Test-Urteil: solides Boxsack Set mit gutem Preis/Leistungs-Verhältnis

Produktbeschreibung:

Bei dem ebenfalls dreiteilige Set von BAY, bestehend aus Handschuhen, Stahlkette und Boxhandschuhe, wiegt der Boxsack etwa 9 kg und hat eine Höhe von etwa 80 cm. Das Set ist hergestellt aus hochwertigem Leder PU-Material und der Boxsack ist bereits befüllt. Aufgrund der Schlupfleichtigkeit der Handschuhe finden die Kinder schnell in diese hinein. Außerdem sorgt die anatomische Form und der breite Klettverschluss der Handschuhe für einen guten Tragekomfort und Schutz.



Punchingball für Kinder

Ein Training mit einem stehenden Punchingball bereitet den Kleinen meist jede Menge Spaß. Spielerisch können sie ihre Geschicklichkeit und ihr Ausdauervermögen mit dem Punchingball trainieren.
Wenn das Training für die Kleinen aber noch effektiver gestaltet werden sollte oder es sich bereits um größere Kinder handelt ist ein Doppelendball zu empfehlen. Dieser ist nämlich reaktionsfreudiger und ebenfalls einfach zu montieren, mit Hilfe einer Gewichtsscheibe auf dem Boden und einem simplen Haken an der Decke. Mehr dazu in unserem Artikel zum Punchingball.

Paffen Sport FIT Doppelendball


Paffen Sport FIT Doppelendball bei amazon kaufen
PRO:
+ Durchmesser 23 cm
+ robustes, pflegeleichtes Kunstleder
+ elastische Aufhängebänder
+ Aufhängung für den Ball aus robustem Metall
+ gutes Schwingverhalten mit den etwas breiteren Bändern
CONTRA:
– Längenverstellung etwas frickelig

Übungen Zuhause Test-Urteil: solider Doppelendball Punchinball.

Produktbeschreibung:

Der Doppelendball FIT von Paffen Sport hat einen Durchmesser von 23 cm und besteht aus robustem und strapazierfähigem Kunststoffleder. Die elastischen und längenverstellbaren Aufhängungen, kann man gut an die jeweilige Größe des Kindes anpassen und die etwas breiteren Bänder sorgen für ein gutes Schwingverhalten.



Boxhandschuhe für Kinder

Wie schon eingangs erwähnt sind Boxhandschuhe für Kinder sehr wichtig. Da die Kinder sich noch im Wachstum befinden, sollte man Verletzungen am Handgelenk oder Knöchel vorbeugen. Da die Wachstumsfugen noch nicht geschlossen sind, kann es bei Verletzungen im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Knochen nicht mehr gleichmäßig wachsen oder gar Missbildungen entstehen.
Einen zusätzlichen guten Schutz der Handgelenke bieten Bandagen.
Klassischerweise werden Boxhandschuhe in Unzen, dass das Gewicht der Boxhandschuhe beschreibt, angegeben und nicht in Größen.
Für Kinder eignen sich Boxhandschuhe von 4 Unzen (oz) bis zu 10 oz, je nachdem wie alt das Kind ist.
Angenähte Daumen und ein breiter Klettverschluss sorgen für einen guten Schutz der Hände. Ein Reißverschluss ist eher ungeeignet, da hierdurch Verletzungen entstehen können.

Fazit

Kinder können mit dem Boxen den Spaß am Sport entdecken, sich austoben und zudem fördert das Boxen eine gute körperliche wie auch mentale Weiterentwicklung.
Wenn du dich zum Kauf eines Boxsacks entschieden hast, solltest du folgendes beachten:

  • Ein Boxsack für Kinder sollte nicht schwerer als 10 kg sein.
  • Ein hängender Boxsack sollte am Besten eine Höhe von etwa 90 cm oder weniger haben.
  • Achte darauf, dass der Boxsack gut an der Decke oder am Boden befestigt ist, damit er nicht runterfällt oder umkippt.
  • Die Nähte sollten gut verarbeitet sein, damit es nicht schnell zu Rissen kommt.
  • Kinder sollten beim Boxen unbedingt Handschuhe tragen, um die Handgelenke zu schützen.
  • Boxhandschuhe für Kinder sollten nicht größer als 10 oz sein.
Share Button