Mit Parallettes effektiv trainieren – Übungen, Vorteile, Modelle, Tipps

Parallettes sind durch Calisthenics und Street Workouts bekannt geworden.
Parallettes für Calisthenics und bodyweight Training

Die Minibarren kommen aus dem Turn- und Gymnastikbereich.

Wir stellen dir in diesem Artikel Parallettes vor. Wir erklären dir, was Parallettes sind, in welchen Ausführungen diese Minibarren auf dem Markt zu finden sind und wie du mit ihnen trainieren kannst.

In diesem Artikel stellen wir dir folgende Parallettes vor:

skillworx

EDELKRAFT

Lebert Equalizer


Was sind Parallettes?

Parallettes sind nichts anderes als Turnbarren im Kleinformat – also „Minibarren“. Sie können für vielfältige Turn-, Gymnastik- und Calisthenicsübungen eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um Griffe, bestehend aus Metall oder Holz, die parallel zueinander stehen. Die Minibarren unterscheiden sich in Höhe und Größe und somit auch in der Variation der Übungen, die man ausführen kann.

Welchen Vorteil hat das Training mit Parallettes?

Mit den Minibarren trainierst du ideal deine Obermuskel- und Rumpfmuskulatur. Das Training damit bietet dir gleich mehrere Vorteile:

  • Parallettes sind platzsparend und für dein persönliches Homegym bestens geeignet.
  • Durch die Stärkung deines Oberkörpers gewinnst du an mehr Körperkontrolle und auch deine Beweglichkeit wird trainiert.
  • Dein Bewegungsradius vergrößert sich und du kannst eine Vielzahl von unterschiedlichen Übungen ausführen.

Wie hoch sollten Parallettes sein? low & high Versionen

Es werden low- und high-Varianten genutzt. Mit den low Version kannst du hervorragend Liegestütze und Handstand trainieren. Je niedriger Parallettes sind, desto schwerer werden auch die Übungen. Achte also beim Kauf der Handstandbarren auf dessen Höhe.

Low Parallettes

Low Parallettes sind meist nicht höher als 30 cm und wiegen nur wenige Kilo, doch diese unscheinbaren Trainingsgeräte haben es in sich. Die Handstandbarren lassen sich leicht verstauen und in ihrer kleinsten Variante auch überall mit hinnehmen. Du brauchst nur etwas Raum und schon kann dein Workout beginnen.
Die Handstandsklötze helfen dir Übungen zu erlernen, die dir ansonsten schwer fallen. Wenn du zum Beispiel den L-Sit auf dem Boden nur mühsam hinkriegst, kannst du erst einmal mit Hilfe der Minibarren trainieren, da dir die dadurch entstandene Höhe die Schwierigkeit der Übung nimmt.
Aufgrund der Höhe ist auch der Bewegungsradius (range of motion) größer und ermöglicht dir eine Vielzahl von Übungen.
Die Handstandsbarren helfen dir deinen Rumpf zu stärken, mehr Körperkontrolle, Koordination und Beweglichkeit zu erlangen.
Zudem unterstützen die Low Parellettes deine Handgelenke, da du sie nicht wie bei vielen Übungen mit dem eigenen Körpergewicht, wie zum Beispiel den Liegestützen, knicken musst, sondern sie in einer neutralen Position belässt. Minibarren beugen somit einer Überanspruchung und somit Schmerzen vor, da man die Handgelenke bei den Übungen möglichst gerade hält.
Besonders anschaulich werden die Vorzüge der low Parallettes im folgenden Video beschrieben:

High Parallettes

High Parallettes ermöglichen dir eine Vielzahl von Übungen, die mit dem eigenen Körpergewicht nicht möglich sind, wie zum Beispiel Dips. Aber auch Push-ups, L-Sits und sogar Turnübungen lassen sich mit diesen Barren wunderbar trainieren. Je größer du bist, umso höher sollten auch die Dip-Barren sein, damit du genug Spielraum beim ausführen der Übungen hast.


Calithenics Pro Frank Medrano beim Training mit dem Lebert Equalizer

Workout Ideen

Mit Parallettes kannst du eine Vielzahl an Übungen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden ausführen, angefangen von Push-Ups bis zu Handstand-Push-Ups. Bei einigen Übungen ist nicht nur Kraft, sondern auch Beweglichkeit gefragt, zum Beispiel bei den Tucks. Wenn du noch nicht so beweglich bist, empfiehlt es sich nicht mit allzu niedrigen Handstandsklötzen zu trainieren.

  • Push – Up/Handstand-Push-Up:
    Wenn dir Push-ups noch schwer fallen, sind Handstandbarren eine hilfreiche Stütze. Achte darauf, dass deine Arme bei der Übung nah am Körper sind und du die Ellbogen parallel zueinander hältst. Wenn du dich nun an die Handstand-Push-Ups heran traust, solltest du als erstes überprüfen, ob du längere Zeit einen Handstand auf den Barren halten kannst und anschließend mit Unterstützung versuchen, deinen ersten Handstand-Push-Up zu machen.

  • Straddle Sit:
    Stelle dich breitbeinig über die Handstandbarren. Greife nun mit den Händen nach den Barren. Verlagere das Gewicht auf deine Arme und hebe die Beine seitlich an, so dass sie ausgestreckt in Blickrichtung in der Luft sind. Wenn du dies beherrscht, kannst du nun versuchen deinen Körper weg von den Armen zu schieben.

  • Tuck/L-Sit:
    Beginne erstmal mit dem Tuck, bevor du den L-Sit trainierst. Positioniere dich in einer hockenden Haltung zwischen deinen Parallettes. Deine Arme sind ausgestreckt und stützen sich auf den Barren ab. Hebe nun einen Fuß an und ziehe das Knie an die Brust. Wenn dir das gelingt, kannst du nun das zweite Bein an die Brust heranziehen. Anschließend gehst du nun in den L-Sit, indem du beide Beine gerade nach vorne ausstreckst.

Parallettes kaufen

Ob du dich nun für low oder high Version entscheidest, hängt von verschiedenen Faktoren ab.
Möchtest du die „Minibarren“ überall mitnehmen können, sind low Parallettes aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts deutlich besser.
Mehr Vielfalt beim Training bieten high Parallettes, an denen du eine Vielzahl von Übungen ausführen kannst.
Achte beim Kauf der high Version darauf, dass sie über genug Stabilität verfügen. Hierfür sollten die Standfüße schwer und breit sein, damit sie nicht umkippen. Auch solltest du auf die Höhe achten,damit du bei den Übungen ausreichend Platz nach unten hast, ohne ständig aufzukommen.
Minibarren gibt es in Holz- oder Metallausführungen. Für welches Material du dich entscheidest, kommt ganz darauf an, womit du dich wohler fühlst, denn die meisten Holzmodelle sind ebenso stabil und griffig wie die Metallmodelle.

skillworx Parallettes: Minibarren aus FSC Buchenholz für Calisthenics und Turntraining


skillworx Minibarren aus FSC Holz bei amazon kaufen
PRO:
+ 55 cm Länge und 15 cm oder 30 cm Höhe (je nach Modell)
+ Griffdurchmesser 42 mm
+ rohes oder lackiertes Holz
+ Handarbeit vom Österreichischen Startup
+ FSC zertifiziertes Buchenholz aus EU-Wäldern
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: gute Parallettes aus FSC zertifiziertem Holz vom Startup aus Österreich.

Produktbeschreibung:

Die handgefertigten Minibarren von skillworx gibt es in verschiedenen Ausführungen. Die Grifflänge beträgt entweder 55 oder 30 cm und die Höhe entweder 15 oder 30 cm. Die Barren wiegen in ihrer größten Ausfertigung nicht mehr als 3,6 kg und können pro Seite etwa 90 kg tragen.



EDELKRAFT Minibarren to go – Parallettes aus FSC-Holz und Naturgummi


Edelkraft Minibarren bei amazon kaufen
PRO:
+ 40 cm lang und 20 cm hoch
+ Griffdurchmesser 40 mm
+ Birkenschichtholz und Buchenholm
+ transportabel dank Drehmechanismus
+ Berliner Startup, manufactured in germany
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: super Minbarren, transportabel dank Drehmechanismus.

Produktbeschreibung:

Die umweltfreundlichen Minibarren von EDELKRAFT liegen in einer ähnlichen Preiskategorie wie die Version von skillworx. Allerdings braucht man für die Montage kein Werkzeug und die maximale Belastbarkeit liegt bei insgesamt bis zu 200 kg aus. Sie sind also etwas belastbarer, als die von skillworx. Die Grifflänge beträgt etwa 40 cm und die Höhe ca. 20 cm.



Lebert Equalizer


Airex Gymnastikmatte Coronella bei amazon kaufen
PRO:
+ super vielseitig
+ extrem stabil
+ steht im Gegensatz zu vielen billigen Alternativen
immer kippelfrei
+ platzsparend verstaubar
+ verschiedene Farben
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: Klassiker, „tausendfach bewährt.

Produktbeschreibung:

Die durch Frank Medrano bekannt gemachten Lebert Equalizer, können mit einer Höhe von etwa 80 cm nicht einfach schnell demontiert werden und mit einem Gewicht von ca. 8 kg, sind diese auch nicht leicht zu transportieren. Allerdings ist die Vielfalt der Übungen größer, die man auf diesem Gerät absolvieren kann, so dass es sich von den erstgenannten Parallettes deutlich unterscheidet.



Fazit Parallettes

Wenn du für dein Krafttraining Abwechslung suchst, sind die Parallettes genau richtig. Ob in high- oder low-Ausführung, lässt sich damit eine große Anzahl von unterschiedlichen Übungen ausführen,so dass Langeweile nicht schnell aufkommt. Außerdem wird deine Oberkörpermuskulatur aktiviert und aufgebaut, deine Koordination und Beweglichkeit trainiert und somit deine Körperkontrolle verbessert. Die leicht verstaubaren Trainingsgeräte sind für unterwegs als auch für dein Homegym bestens geeignet!

Share Button