Welche Fitnessmatte für welche Sportart? Überblick & Tipps

Welche Fitnessmatte ist für welche Sportart ideal geeignet?
Fitnessmatte: auch als Gymnastikmatte, Airex-Matte, Yogamatte oder Turnmatte bezeichnet

Die „Fitnessmatte“ im Überblick – Gymnastikmatten, Yogamatten, Turnmatten, was passt für dich?

Ganz gleich, ob du zu Hause oder im Studio trainierst: Eine Fitnessmatte ist dein unverzichtbarer Begleiter, wenn es darum geht, dein Training sowohl komfortabel als auch sicher zu gestalten. Sie schützt dich vor kalten, glatten oder schmutzigen Untergründen und verhindert, dass du während deiner Übungen wegrutschst. Erfahre in diesem Artikel, welche Fitnessmatte für welche Sportart geeignet ist und was du beim Kauf beachten solltest. So findest du die ideale Matte für dein individuelles Training.

In diesem Artikel stellen wir dir folgende Fitnessmatten vor:

Airex Coronella

Airex Herkules

Liforme Yogamatte

Original Benz Turnmatte


1. Fitnessmatte, Sportmatte, Trainingsmatte, Gymnastikmatte, Turnmatte und Yogamatte – was ist der Unterschied?

Fitnessmatten gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, abgestimmt auf die verschiedenen Sportarten. Wenn wir in diesem Artikel abwechselnd von „Sportmatte“, „Trainingsmatte“, „Gymnastikmatte“ bzw. „Fitnessmatte“ sprechen, meinen wir damit immer das Gleiche: Eine rutschfeste Matte als Unterlage für deine Sportübungen. Welche Mattenausführung aber eignet sich nun für welche Art von Training?

1.1. Was macht eine Gymnastikmatte aus?

Ein Allrounder unter den Trainingsmatten ist die sogenannte Gymnastikmatte. Im Gegensatz zu durchschnittliche Sportmatten zeichnet sie sich durch eine größere Dicke und Elastizität aus. Weil du auf ihnen in der Regel stärker einsinkst als auf dünnen Matten, sind sie z.B. für Balanceübungen meist weniger gut geeignet. Gymnastikmatten bieten dir guten Halt für Hände und Füße und haften ausreichend am Boden. Wegen ihrer Dicke (ca. 2 – 6 cm) sind sie besonders für bodennahes Training empfehlenswert. Auch Sportler/innen, die Schonung für ihren Rücken oder ihre Gelenke benötigen, wissen den höheren Komfort zu schätzen. Zwei Gymnastikmatten können wir dir besonders empfehlen:

Airex Gymnastikmatte „Coronella“


Airex Gymnastikmatte Coronella bei amazon kaufen
PRO:
+ 185 cm lang und 60 cm breit
+ 1,5 cm Dicke sorgen für gute Dämpfung
+ schmutz- und feuchtigkeitsabweisend
+ viele verschiedene Farben
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: Klassiker von Airex – gutes Preis/Leistungsverhältnis dank langer Haltbarkeit.

Produktbeschreibung:

Die Gymnastikmatte „Coronella“ von Airex ist ihren Preis von rund 90 Euro wert:

  • Dank ihrer geschlossenzelligen, speziell behandelten Oberfläche nimmt sie weder Schmutz noch Feuchtigkeit auf. Das Material ist hygienisch und hautfreundlich und passt sich beim Trainieren deiner Körperwärme an.
  • Mit einer Länge von 185 cm und einer Breite von 60 cm bietet diese Gymnastikmatte Platz für die meisten Übungensformen und lässt sich dennoch auf eine handliche Größe zusammenrollen. Dank ihres leichten Gewichts von 2,2 kg kannst du sie außerdem problemlos zum Training außer Haus mitnehmen.
  • Der latexfreie Spezialschaumstoff sorgt auch bei einer Dicke von nur 1,5 cm für gute Dämpfeigenschaften. Diese Gymnastikmatte drückt selbst bei punktuellen Belastungen nicht zum Boden durch und schont spürbar deine Gelenke.
  • Das besondere Material weist so gute Stützeigenschaften auf, dass die „Coronella“ von Airex sogar für Balanceübungen (z.B. beim Yoga) geeignet ist.
  • Weiteres Zubehör wie Haltegurt oder Tragebeutel ist separat erhältlich und erhöht die Handlichkeit dieser Matte in deinem Alltag.


Airex Gymnastikmatte „Herkules“


Airex Herkules Gymnastikmatte bei amazon kaufen
PRO:
+ 200 cm lang und 100 cm breit
+ 2,5 cm Dicke
+ sehr komfortabel aufgrund der Dicke
+ schmutz- und feuchtigkeitsabweisend
+ einige verschiedene Farben erhältlich
CONTRA:
– durch 2,5 cm Dick für Yoga und Pilats mit vielen
koordinativ anspruchsvollen Posen eher ungeeignet
– zum Transport nicht so gut geeignet aufgrund
von Gewicht und Größe

Übungen Zuhause Test-Urteil: sehr komfortable große und dicke Matte.

Produktbeschreibung:

Wenn du dagegen eine große, robuste Matte mit viel Platz benötigst, wird dir die Airex Gymnastikmatte „Herkules“ zuverlässige Dienste leisten. Zum Preis von rund 200 Euro bietet dir Airex strapazierfähige, langlebige Qualität.

  • Die großzügigen Abmessungen von 200 cm Länge und 100 cm Breite bieten auch größeren Personen über 170 cm Körpergröße ausreichend Platz für ihre Übungen.
  • Die Dicke von 2,5 cm sorgt für wunderbare Isolierung und ein angenehmes Wärmegefühl beim Trainieren. Die Matte federt Sprünge komfortabel ab und schont beim Aufstützen Knie und Ellenbogen.
  • Balanceübungen dagegen sind auf dieser Matte herausfordernder, weil die „Standfestigkeit“ auf einer dickeren Sportmatte nachlässt.
  • Die großzügige Breite hilft bei Bodenübungen, die mit erhöhten Platzbedarf einhergehen (z.B. Pilates): Auch bei Drehbewegungen bleibst du auf der Matte und vermeidest den Kontakt mit dem kalten Boden.
  • Mit 6,7 Kilo Eigengewicht ist diese Gymnastikmatte für den Gebrauch im Studio oder zu Hause gedacht.
  • Airex fertigt auch diese Trainingsmatte aus geschlossenzelligem Spezialschaumstoff, der dank seiner schmutz- und wasserabweisenden Eigenschaften für eine angenehme Hygiene sorgt und leicht abwischbar ist. Obwohl das Masterial phtalatfrei ist, berichten Anwender auf Amazon von einem zunächst chemischen Geruch dieser Sportmatte, der schließlich nach einigen Tagen bis Wochen des Auslüftens verfliegen würde.

Mit derAirex Gymnastikmatte „Herkules“ erwirbst du eine strapazierfähige, hochwertige Trainingsmatte, die dein Homestudio bereichert.



1.2 Worin unterscheidet sich eine Yogamatte von anderen Fitnessmatten

Yogamatten sind die Leichtgewichte unter den Trainingsmatten. Sie sind dünner und dadurch weniger stoßabsorbierend. Ihre Hauptaufgabe ist es, dich am Wegrutschen zu hindern – deshalb ist nicht nur ihre Oberfläche besonders rutschfest, sondern auch ihre Unterseite, die fest am Boden haften soll. Manche Yogamatten haben Linienmuster auf der Oberseite, um dich bei deiner Ausrichtung auf der Matte zu unterstützen. Yogamatten sind leicht zusammenrollbar und einfach mitzunehmen – es spezielle Yogamatten für die Reise sind sogar noch dünner und leichtgewichtiger als Matten für das Studio.

Yogamatte Liforme


Liforme Yogamatte bei amazon kaufen
PRO:
+ 185 cm lang und 68 cm breit
+ 4,2 mm Dicke
+ spezielles Muster, das dir hilft dich bei
deine Yogaübungen zu verbessern
+ aus Naturkautschuk und Polyurethan
+ sehr angenehme Oberfläche
CONTRA:
– recht hoher Preis

Übungen Zuhause Test-Urteil: Von Yogis für Yogis entwickelt – die Liforme Matte überzeugt mit innovativem Muster zur Verbesserung deiner Asanas und weist eine extrem gute Griffikeit auf.

Produktbeschreibung:

Was Rutschfestigkeit angeht, ist die Liforme Yogamatte wohl nicht zu toppen: Anwender berichten einhellig von dem phänomenalen Grip, den diese Yogamatte deinen Händen und Füßen bietet:

  • Spezielles Muster zur Verbesserung deiner Asanas
    Auf der Oberfläche der Liforme Yogamatte ist ein spezielles Muster aufgedruckt, das dir Orientierung gibt und helfen kann dich selbst bei der Ausführung deiner Asanas zu verbessern.
  • Maximale Rutschfestigkeit auf Ober- und Unterseite
    Nicht nur deine Hände und Füße haben festen Halt, die Matte sitzt auch fest am Boden. Auch mit Socken ist die Matte von Liforme beturnbar.
  • Ausreichend Platz dank großzügiger Abmessungen
    Mit 185 cm Länge und 68 cm Breite bietet diese Yogamatte vor allem Menschen bis ca. 175 cm Körpergröße ausreichend Platz.
  • Leichtgewicht
    Ihrer geringen Dicke von 4,2 mm verdankt die Liforme Yogamatte ihr leichtes Gewicht (2,5 kg). Sie ist zusammenrollbar und dank mitgelieferter Tragetasche unkompliziert überall hin mitnehmbar.
  • Hochwertiges Material
    Naturkautschuk und Polyurethan sorgen für ein geruchsfreies, hochwertiges Material, auf dem ein angenehmes Training möglich ist.


1.3 Was ist der Unterschied zwischen einer Turnmatte und anderen Fitnessmatten?

Turnmatten können etwas, das andere Fitnessmatten nicht können: Sie sind maximal stoßdämpfend. Wenn du dynamische Übungen am Boden oder Geräten turnst und z.B. Überschläge, Rollen oder Salti übst, benötigst du eine Unterlage, die dir größtmöglichen Verletzungsschutz bietet. Turnmatten werden sowohl im Profi- als auch Breiten- und Schulsport angewendet. Sie sind langlebig und sehr strapazierfähig.

Eine Turnmatte für Zuhause?

Falls du ein Homestudio und nicht darauf angewiesen bist, das Zubehör nach jedem Training neu zu verstauen, könnte eine Turnmatte das Richtige für dich sein. Ihr hohes Gewicht stellt dann kein Hindernis für dich da, im Gegenteil, du wirst es genießen, einen festen, unverändlichen Platz für dein Training zu haben, der ein Maximum an Komfort bietet. Eine Turnmatte eignet sich als Unterlage für Klimmzugstangen (Krafttraining) oder Reckstangen für Turner/innen. Übrigens: Auch als „Tobe-Matten“ für Kinder kannst du sie wunderbar einsetzen.

Original Benz Turnmatte mit Lederecken & Schlaufen


Original Benz Turnmatte mit Lederecken & Schlaufen bei amazon kaufen
PRO:
+ 150×100 cm oder 125×200 cm Version erhältlich
+ 6 bzw. 8 cm Dicke
+ bewährt aus vielen Schulen, Vereinen & dem Profisport
+ sehr haltbarer Schaumstoffkern
+ außen phtalatfreies gewebeverstärktes PVC
+ sehr griffige Oberfläche
CONTRA:
– nicht zusammmenrollbar und sehr schwer = nicht
zum Transport geeignet und viel Platz fürs Verstauen nötig

Übungen Zuhause Test-Urteil: Der Klassiker aus Schule, Verein und Profisport – auch perfekt fürs Homegym oder das Kinder-Tobe-Zimmer geeignet.

Produktbeschreibung:

Mit dieser Benz Turnmatte kannst du nichts falsch machen: Benz Turngeräte statten mit ihren Geräten sowohl Profi- als auch Breitensportler aus und achten auf höchste Qualität.

  • Maße
    Die Benz Normturnmatte ist verfügbar in einer Breite von 100 bzw. 125 cm und einer Länge von 150 bzw. 200 cm. Mit anderen Worten: Du hast sehr viel Platz.
  • Maximale Stoßdämpfung
    Bei einer Dicke von 6 bzw. 8 cm spürst du den Fußboden nicht. Sprünge und Stöße werden optimal abgefedert, was deine Gelenke schont.
  • Material
    Innen ein Schaumstoffkern, außen phtalatfreies PVC: Der Bezug der Benz Turnmatte besteht aus strapazierfähigem, gewebeverstärktem PVC, das sich bei Verschmutzungen leicht abwischen lässt. Und nicht zu vergessen: Rutschfest ist es auch.


2. FAQ zum Kauf einer Fitnessmatte

Auf dem Markt gibt es eine unüberschaubare große Zahl an verschiedenen Trainingsmatten. Damit du garantiert die für dich passende findet, lies hier unsere FAQ und verschaffe dir einen Überlick:

2.1 Welche Dicke sollte eine Fitnessmatte haben?

Dicke, weiche Fitnessmatten absorbieren Stöße und federn Sprünge ab. Zugleich sind sie schwerer als dünne Trainingsmatten. Eine dickere Sportmatte ist ein Muss, wenn du Rücken, Knie und Ellenbogengelenke schonen möchtest. Eine härtere, dünne Matte dagegen unterstützt dich besser bei Balanceübungen (z.B. aus dem Yoga), weil du hier nicht so stark einsinkst. Dünne Matten liegen im Bereich von ca. 0,5 – 1,5 cm.

2.2 Welche Größe sollte eine Fitnessmatte haben?

Die Länge deiner Trainingsmatte dagegen hängt von deiner Körpergröße ab. Menschen ab 170 cm Körpergröße fühlen sich meist mit einer Matte von 190 -200 cm wohl. Für Menschen unter 170 cm Körpergröße reicht in der Regel eine Matte von ca. 180 cm Länge aus. Eine Ausnahme stellen Übunge dar, bei denen du überdurchschnittlich viel Platz in der Länge benötigst (z.B. Rolle rückwärst).

2.3 Fitnessmatte – welche Breite ist am besten?

Wieviel Platz benötigst du für deine Übungen? Für statische Übungen mit wenig Bewegungsradius ist i.d.R. eine Fitnessmatte von ca. 60 cm Breite ausreichend. Oder bestehen deine Übungen aus Schritten und Bewegungsabfolgen (z.B. Aerobic)? Wenn du dich nicht immer neu positionieren willst, kaufe eine Matte von mindestens 1m Breite. Auch für Rotationsübungen im Liegen, bei denen du dich um die eigene Achse drehst (Yoga, Pilates) kann eine breite Sportmatte angenehmer sein, um den Kontakt mit dem kalten Boden zu vermeiden.

2.4 Gymnastikmatte welche Seite gehört nach oben?

Achte auf die Herstellerangaben, um zu erfahren, ob deine Trainingsmatte beidseitig oder nur einseitig genutzt werden darf. Dies hängt vom Material und eventuellen Beschichtungen ab. Das aufgedruckte Emblem des Herstellers zeigt dir an, welche Seite nach oben gehört.

Wenn deine Sportmatte beidseitig nutzbar ist, entscheide nach deinen persönlichen Vorlieben: Während die glatte Seite in der Regel als Oberseite gedacht ist (hier haftest du optimal an der Mattenoberfläche), ziehen manche Anwender die geriffelte Seite als Oberseite vor.

2.5 Macht eine faltbare Gymnastikmatte Sinn?

Oft sind es besonders dicke Matten, die auch in faltbarer Ausführung angeboten werden. Faltbare Sportmatten liegen garantiert glatt auf dem Boden auf und lassen sich nach dem Training gut stapeln und verstauen. Dagegen sind sie i.d.R. schwerer und nicht so gut transportierbar. Hier kommt es also auf deinen persönlichen Bedarf an. Qualitativ sind faltbare und rollbare Trainingsmatten gleichwertig, mit einer kleinen Einschränkung: Die Knicke der faltbaren Sportmatten könnten sich als „Sollbruchstellen“ erweisen und bei Abnutzung als erste einreißen.

Fitnessmatte kaufen

Damit du eine für dich und deine Sportart passende Trainingsmatte findest, orientiere dich beim Kauf an folgenden Punkten:

  • Länge und Breite der Fitnessmatte: Wieviel Platzbedarf hast du bei deinen Übungen?
  • Dicke und Federungsverhalten: Dickeres oder besonders stützendes Material sorgt für größere Federung, zugleich aber für weniger Standfestigkeit.
  • Rutschfestigkeit von Ober- und Unterseite
  • Hautfreundlichkeit und Schadstoffarmut des Materials
  • Hygiene und Abwaschbarkeit bzw. Absorptionsvermögen
  • Besondere Bedarfe an die Komfortabilität (z.B. bei Rückenproblemen oder zur Gelenkschonung)

Fazit Fitnessmatte

Es gibt nicht die „eine“ Trainngsmatte für jede Sportart oder jeden Sportler.

  • Überlege genau, welcher Bedarf bei dir im Vordergrund steht: Benötigst du eine Sportmatte für Boden- oder Standübungen? Für dynamisches oder statisches Training? Mit oder ohne Geräten?
  • Wenn du bei dir zu Hause trainierst, hast du den Vorteil, dein Equipment nicht jedes Mal transportieren zu müssen. Solange du nur genügend Platz hast, deine Trainingsmatte nach dem Training zu verstauen, kannst du dich beim Kauf einer Fitnessmatte getrost an Maßstäben wie „länger“, „breiter“, „dicker“ und „komfortabler“ orientieren.
  • Aber ACHTUNG: o.g. Punkt gilt nicht, wenn du vorwiegend Yoga- und Pilates-Übungen ausführen möchtest. In diesem Fall solltest du zu einer flachen Matte wie der Liforme Yogamatte greifen, da du hier durch die geringere Stärke einen besseren Kontakt zum Boden hast, was für anspruchsvolle Asanas / Übungen wichtig ist.
  • Auch, wenn keine Trainingsmatte alle Bedarfe abdecken kann: Die Fitnessmatten des Herstellers Airex kommen einer „Allrounder-Matte“ schon sehr nahe. Airex Coronella ist die leichtere, mobilere Variante, die danke geringerer Dicke auch Balanceüpbungen aus dem Yoga zulässt, während Airex Herkules die komfortable XXL-Variante darstellt, strapazierfähig, stoßdämpfend und perfekt für dein Homestudio.

Trainingsmatten sind mehr als nur ein Accessoire. Dank ihnen gestaltest du dein Training sicher, gelenkschonend und komfortabel. Heutzutage gibt es Sportmatten für jeden Bedarf. Wähle eine für dich passende Trainingsmatte und du wirst dich aufs tägliche Training freuen!

Share Button