Indisches Hühnchen mit roten Linsen und Brokkoli

Sportlerernaehrung_Haehnchen_Linsen_Brokkoli

Hühnchen & Brokkoli, das liebt wohl so ziemlich jeder Pumper. Zumindest alle Nicht-Vegetarier :-). Ich hab allerdings gern Abwechslung. Deshalb gibt’s diesmal rote Linsen, Joghurt-Dip und jede Menge geiler Gewürze dazu.

Zutaten:

250-300 g Hähnchenbrustfilet(s)
200 g rote Linsen
1 Brokkoli
300 g Fettarmer Joghurt mild 1,5%, natur
5 Knoblauchzehen
1 mittelgroße Schalotte
30-40 g frischer Ingwer
1 TK Kurkuma
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver
1 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1) Knoblauch, Schalotte und Ingwer schön klein scheiden. Joghurt in eine Schüssel geben und 2 klein geschnittene Knoblauchzehen und eine Prise Salz dazugeben. Dann ab in den Kühlschrank.

2) Hähnchen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in kleine Stücke schneiden und mit Kurkuma, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Salz und Pfeffer vermengen. Dann das Fleisch in einer Pfanne knusprig anbraten, mit Salz und Pfeffer zusätzlich würzen, herausnehmen und in Alufolie gepackt warm halten.

3) Brokkoli waschen, Wasser heiß machen, mit einer guten Prise salzen, dann den Brokkoli, den man vorher bereits in die kleinen Rösschen zerteilt hat, hineingeben. Nach etwa 10 Minuten in sprudelnd kochendem Wasser, sticht man ihn kurz an. Sollte er zu fest sein, kann man ihn noch etwas kochen lassen, sollte er richtig (oder zu weich) sein, dann raus aus dem Topf. Um die Farbe des Brokkoli richtig schön dunkelgrün zu halten ist es notwendig ihn mit kaltem Wasser abzuschrecken!

4) Nachdem du den Brokkoli im Wasser versenkt hast, kannst du die roten Linsen kochen. Diese haben auch eine Kochzeit von ca. 10-12 Minuten. Nachdem die Linsen fertig gekocht sind und du das Wasser abgegossen hast, kannst sie noch kurz auf dem Herd lassen und den EL Olivenöl dazugeben. Locker umrühren und dann alles zusammen auf einem Teller servieren.

Share Button