Krafttraining Zuhause – effektiv trainieren ohne Fitnessstudio

Krafttraining-Zuhause-effektiv-trainieren-ohne-Fitnessstudio

Du willst etwas für dich tun? Vielleicht etwas mehr Kraft aufbauen und mehr Definition erreichen?
Oft stehen diesen Vorsätzen leider fehlende Zeit (um ins Fitnessstudio zu fahren), häufig überteuerte Fitnessstudios oder einfach keine Lust auf das Training im Studio entgegen.
In diesem Artikel zeigen wir dir wie du mit Hilfe des Angebots auf unserer Seite „Übungen für Zuhause“ Krafttraining Zuhause mit optimalen Ergebnissen betreiben kannst.
Dafür benötigst du nicht einmal unbedingt Geräte. Dennoch können diese dein Training noch effektiver und vor allem wesentlich vielfältiger machen.


Krafttraining Zuhause ohne Geräte – „Body Weight Exercises“

Von BWEs (Body Weight Exercises) hast du vielleicht schon einmal im Internet gelesen. Dabei geht es darum ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht zu trainieren. Insbesondere für Wenigtrainierte reicht das eigene Körpergewicht als Widerstand meist vollkommen aus, so dass schon ohne Geräte sehr effektive Workouts möglich sind.
Klassische Body Weight Exercises sind beispielsweise Liegestütz, Klimmzüge, SitUps, „Burpees“ etc. Auch bei diesen Übungen kannst du viele verschiedene Ausführungsvarianten absolvieren und kombinieren und auf diese Weise immer neue Trainingsreize in deinem Krafttraining Zuhause setzen.
Ein super BWE-Workout von unserem Coach Jochen und Sharona findest du hier:


Krafttraining Zuhause mit Geräten

Mit Übungen mit reinem Körpergewicht kann man perfekt ins Krafttraining Zuhause einsteigen. Durch komplexe Übungen und intensive Zirkeltrainings sind auch für gut Trainierte Athleten effektive Übungsformen ohne zusätzliche Geräte möglich.
Das Training ohne Geräte eignet sich allerdings vor allem um ein Grundlevel an Kraft aufzubauen und später auch um den „Core“ – den Körperkern mit der stabilisierenden, tiefen Rumpfmuskulatur – zu trainieren.
Insbesondere wenn du richtig Muskelmasse aufbauen möchtest, wird es sinnvoll den Widerstand zu erhöhen. Denn beim Muskelaufbautraining sollte für mehr Effektivität mit höheren Widerständen und geringeren Wiederholungszahlen gearbeitet werden. Dazu ist es oft sinnvoll zusätzliche Gewichte einzusetzen.
Aber auch um den Körper abseits des „Cores“ zu trainieren eignen sich Zusatzgewichte wie Kurz- und Langhanteln oder Fitnesstubes hervorragend. Ach ist der Medizinball ein perfektes Trainingsgerät für deine Core-Muskulatur.

Share Button