Welches Turnreck fürs Home Gym kaufen?

Das Turnreck findet sich in immer mehr Gärten durch den Trend zu bodyweight training und Calisthenics.
Turnreck fürs Home Gym

Das Turnreck fürs Home Gym – ideal für Klimmzüge und Calisthenics.

Du trainierst gern draußen und hast einen eigenen Garten zur Verfügung? Dann haben wir mit dem Turnreck das ideale Trainingsgerät für dich! Nicht nur kannst du es dir mit deiner ganzen Familie teilen, es ist dir auch jederzeit ein guter Helfer für deine Calisthenics-, Crossfit- und Body Weight-Übungen. Erfahre in diesem Artikel, welche Eigenschaften ein Turnreck für Erwachsene besitzen sollte und welche Übungen wir dir empfehlen.

Ein Turnreck fürs Home Gym?

Du liebst Krafttraining an der Reckstange? Auch in den eigenen vier Wänden musst du nicht darauf verzichten! Eine Turnstange im Indoorbereich kannst du platzsparend im Türrahmen befestigen. Empfehlenswert finden wir die Befestigungslösung des BIROLI Indoor Turnrecks.: Die Reckstange wird ohne Bohrung stabil im Türrahmen angebracht, ohne diesen dabei zu beschädigen. Mit einer solchen Indoor-Turnstange du bei jedem Wetter trainieren. Allerdings musst du in Kauf nehmen, dass deiner seitlichen Bewegungsfreiheit durch den Türrahmen Grenzen gesetzt sind.

Turnreck für den eigenen Garten

Wenn du dagegen einen eigenen Garten hast, bist du mit einem Turnreck für den Outdoor-Bereich besser beraten:

  • Besonders als Calisthenics-, Freeletics oder Crossfit-Fan gibt dir ein eigenes Turnreck die Freiheit, unabhängig vom Besuch im Sportstudio zu trainieren.
  • Verwandele deinen Garten in ein Sportareal: Wenn du für dein Outdoor-Krafttraining bisher auf den Besuch im Park angewiesen warst, kannst du nun direkt vor deiner Haustür trainieren.
  • Outdoor-Turnrecks bieten dir Bewegungsfreiheit zu allen Seiten. Die Breite und Höhe der Reckstange kannst du an deine individuellen Anforderungen anpassen.
  • Ein höhenverstellbares Turnreck kann nicht nur von dir selbst, sondern von deiner ganzen Familie genutzt werden.
  • Hochwertige Turnrecks aus V2A-Edelstahl wie z.B. von TOLYMP) sind nicht nur langlebig und stabil, sondern auch ästhetisch ansprechend: Bei den Modellen von TOLYMP kannst du Holz- und Edelstahl-Elemente miteinander kombinieren.

Was sollte bei der Anschaffung eines Turnrecks für Erwachsene beachtet werden?

Ein eigenes Turnreck sollte ebenso sicher und hochwertig sein wie die Recks,die du aus dem Sportstudio kennst. Achte bei der Anschaffung auf folgende Punkte:

  • Wähle ein stabiles, hochwertiges Modell. Für den Outdoorbereich erhälst du ein Einzelturnreck von TOLYMP für ca. 500 – 600 Euro. Diese größere Investition lohnt sich: An diesem Reck wirst du viele Jahre lang deine Freude haben.
  • Der Durchmesser deiner Reckstange sollte 30 – 35 mm betragen. Für eine Erwachsenenhand ist dies der Durchmesser für optimalen Grip.
  • Wähle ggf. ein Turnreck, das unkomliziert und schnell in der Höhe verstellbar ist. So könnt Ihr das Reck mit mehreren Personen unterschiedlicher Körpergröße benutzen.
  • Du möchtest deine Reckstange zwar mit anderen teilen, aber nicht für jedes Training neu einstellen müssen? Dann könnte entweder eine Doppel-Reckstange oder eine ganze Calistenics-Anlage interessant für dich sein (z.B. mit gesonderter Turnstange für Kinder). Auch hier ist die Firma TOLYMP eine gute Ansprechpartnerin.
  • Für maximale Abwechslung im Training bietet dir TOLYMP außerdem zahlreiche modulare Erweiterungsmöglichkeiten an, die du nach Bedarf einzeln dazukaufen kannst:
    • waagerechte Hangelleiter
    • Turnringe
    • Monkey-Bar
    • Dip-Barren
    • Human-Flag-Stange
    • Halterung für Langhanteln

Turnreck im Garten aufstellen

Wahrscheinlich fragst du dich, wie ein Turnreck im Erdboden deines Gartens stabil aufgestellt werden kann. Die einzig sichere Variante ist es, die Pfosten des Turnrecks in Betonfundamente einzugießen. Die Firma TOLYMP liefert dir bei ihren Modellen eine Anleitung mit.

Natürlich kannst du auch ein komplettes Turnreck selbst bauen, indem du dir einen Bauplan beschaffst und alle Einzelteile im Baumarkt besorgst. Unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit würden wir dir dennoch die Anschaffung eines vorgefertigten Turnrecks aus V2A-Edelstahl ampfehlen. Auch ein TüV-Siegel kann nicht schaden. Wenn Stabilität und Sicherheit des Materials garantiert sind, kannst du sorgenfrei trainieren.

Turnreck kaufen: Einfach-Turnreck TOLYMP® Starterhorn Sonderhöhe 300 cm


Einfach-Turnreck TOLYMP® Starterhorn Sonderhöhe 300 cm bei amazon kaufen
PRO:
+ wetterbeständig aus V2A Stahl
+ Schnell-Verstell-System
+ 31 Einstellstufen von 15 – 300 cm Höhe
+ Fertigung in Deutschland
CONTRA:
– kostenintensiv, aber gute Qualität

Übungen Zuhause Test-Urteil: .

Produktbeschreibung:

Ein vielseitiges Einzel-Turnreck mit besonderer Höhe findest du im Modell „Einfach-Turnreck TOLYMP® Starterhorn Sonderhöhe 300 cm“:

  • Dieses hochwertige Turnreck kannst du Wind und Wetter aussetzen. Es ist garantiert wetterfest, extra stabil und aus V2A-Edelstahl gefertigt. TOLYMP gibt 10 Jahre Garantie auf Rostfreiheit und alle Schweißnähte.
  • Robuster geht’s nicht: Dank einer extra dicken Wandstärke von 3,0mm und einem Pfostenmaß von 80x60mm bist du beim Training auf der sicheren Seite.
  • Kein Mitdrehen der Stange: Angeschweißte Befestigungslaschen und zwei M12-Schrauben je Seite sorgen zuverlässig dafür, dass sich die Stange auch bei starker Beanspruchung nicht mitdreht.
  • Schnellverstellung: Verstelle die Höhe deiner Reckstange jederzeit über die vier M12-Sterngriffe – und das ganz ohne zusätzlichen Werkzeugeinsatz. 31 Einstellstufen von 15 – 300 cm Höhe sorgen dafür, dass ihr dieses Reck nicht nur mit verschiedenen Personen nutzen, sondern auch vielfältige Arten von Übungen durchführen könnt.
  • Im Lieferumfang findest du alle Einzelteile und Befestigungsmaterialien, die du für die Montage benötigst. (Einzig den Beton für die 60 cm tiefen Fundamente musst du aus dem Baumarkt besorgen. Rechne mit 6 Säcken zu jeweils 25 kg.) Ein beigelegter Fundamentplan und Skizzen erleichtern dir den Aufbau des Recks und eine Gewindestange sorgt für die parallele Ausrichtung der Pfosten.
  • Die Firma TOLYMP fertigt ihre Modelle in Deutschland und setzt spezielle Kundenwünsche und Sonderanfertigungen jederzeit gern um. Unter anderem ist es möglich, eine Kombination aus Holz- und Stahlelementen für dein Reck zu wählen.


Übungen am Turnreck

An der Reckstange lassen sich vor allem Klimmzüge ausführen. Das klingt nach Langeweile und Monotonie? Ganz im Gegenteil! Klimmzugübungen sind nicht nur hocheffektiv, wenn es um Muskelaufbau im Bizeps und Rücken geht, sondern sie bieten dir auch vielfältige Variationsmöglichkeiten. Die erste Variante besteht im Griff:

  • Bei Pull Ups zeigen deine Handflächen nach vorne und außen (Pronationsgriff). Pulls Ups trainieren besonders deine Rückenmuskulatur.
  • Für Chin Ups hingegen hälst du deine Hände so, dass deine Handflächgen zu dir zeigen (Supinationsgriff). Der Trainingsffekt betrifft hier besonders deinen Bizeps. Außerdem ist der Supinationsgriff für Anfänger/innen meist leichter.
  • Du kannst beide Griffarten mischen, so dass eine Hand im Supinationsgriff und die andere im Pronationsgriff steht: Dieser kombinierte Griff wird „alternierender Griff“ genannt.
  • Beim sogenannten „neutralen Griff“ dagegen zeigen deine beiden Handflächen zueinander. Auch der neutrale Griff ist für Anfänger/innen empfehlenswert. Trainerst du an einer klassichen Reckstange (und nicht an zwei parallel liegenden Klimmzugstangen), legst du deine Hände für diesen Griff hintereinander in eine Reihe. Anschließend ziehst du dich mit dem Kopf seitlich an der Stange vorbei.

Hast du die Griff-Art gewählt, gilt es auch über die Griffweite zu entscheiden:

  • Je weiter deine Griffweite, desto stärker wird dein Rücken beansprucht und desto weniger steht dein Bizeps im Vordergrund.
  • Die Verletzungsgefahr für deine Schultern steigt, je breiter dein Griff ist. Trainiere am Anfang mit engem oder mittlerem Griff und weite deinen Griff auch später nicht sehr über deine Schulterbreite hinaus.

L-Sit-Varianten

Möchtest du auch die Muskeln von Bauch und Beinen in dein Training einbeziehen, trainiere die verschiedene L-Sitze:

  • Der L-Sitz (engl. L-sit) mit langgestreckten Beinen ist die Königsdisziplin unter den L-Sitz-Formen: Währen du deine Pull Ups oder Chin Ups absolvierst, streckst du gleichzeitig deine Beine waagerecht nach vorne aus und hälst sie dort. Diese L-Form ist nur für gut Trainierte zu erreichen.
  • Eine etwas leichtere und trotzdem effektive Form ist der „Tuck L-Sit“: Hier verzichtest du auf das lange Strecken der Beine, sondern ziehst stattdessen die Knie bis auf Leistenhöhe an und hälst sie während deiner Klimmzugübungen dort. Wenn du Knie noch höher und bis zur Brust ziehst, führst du dagegen einen reinen „Tuck Sit“ aus.
  • Beim „Tuck Front Lever Pull Up“ (bzw. Chin Up) zeigt dein Rücken zur Erde und deine Knie zum Himmel, während du deinen Körper auf Höhe deiner Leber bis zur Stange hochziehst.
  • Beim „Inverted L Pull Up“ (bzw. Chin Up) bildest du den langgestreckten L-Sit so, dass dein Rücken zur Erde und deine deine langgestreckten Beine zum Himmel zeigen, während du deine Zugübungen machst.
  • Beim „Explosive Pull Up“ (bzw. Chin Up) ziehst du deinen Körper mit schnellem Schwung nach oben, bis du mit dem Bauch die Stange berührst.
  • Sehr herausfordernd ist der sogenannte „Typewriter Pullup“ einher: Du wählst eine weite Griffweite, ziehst dich in den Klimmzug hoch und hälst dich in dieser Position. Nun lässt du deinen Oberkörper waagerecht erst zur einen Hand hinüberwandern, dann zur anderen. Während du jeweils einen Arm streckst und den anderen beugst, beschreibst dein Oberkörper eine Bewegung, die dem Schreibkopf einer traditionellen, mechanischen Schreibmaschine ähnelt. Bitte führe diese Übung nur aus, wenn du über genügend Kraft in den Armen verfügst, damit du keine Verletzungen riskierst.

Übrigens: Alle Pull Ups und Chin Ups kannst du auch als isometrische Übungen durchführen, also als Übungen, bei denen du deine Körper eine zeitlang in einer bestimmten Position hälst und dadurch vor allem die Haltekraft deiner Muskeln trainierst.

Du möchtest gleich mit dem Training beginnen? In diesem Video
findest du zahlreiche Anregungen für Pull Up- und Chin Up-Übungen am Turnreck.

Fazit Turnreck

Wenn du kraftvolle Arme und einen gut definierten Oberkörper anstrebst, kann dich das Training am eigenen Turnreck dort hinführen:

  • Ein Turnreck ermöglicht dir Zug- und Halteübungen in vielen verschiedenen Variationen.
  • Im eigenen Garten aufgestellt, trainierst du am Turnreck unter freiem Himmel. Der Gang in den Park oder das Sportstudio wird überflüssig.
  • Für den Indoor-Bereich kannst du dagegen auf eine Reckstange zurückgreifen, die sich einfach im Türrahmen montieren lässt.
  • Höhenverstellbare Recks sind Trainingsgeräte für die ganze Familie.
  • Die Firma TOLYMP bietet dir nicht nur hochwertige Einzel-Turnrecks, sondern auch modulare Erweiterungsmöglichkeiten bis hin zu ganzen Calisthenics-Anlagen.

Egal, ob Crossfit-, Calisthenics- oder Freeletics-Fan: Wenn du eine Investition von 500 – 600 Euro nicht scheust, kannst du deinen Garten mit einem hochwertigen Turnreck zum Sportareal machen.

Share Button