WaterRower – Design Rudergerät mit einzigartigem Wasserwiderstand

Der WaterRower ist bekannt aus der Serie House of Cards, aus Holz gefertigt und bietet dank des Wasserwiderstands ein einmaliges Rudergefühl.

WaterRower Rudergerät aus Holz mit Wasserwiderstand

Der WaterRower wertet optisch jede Wohnung auf und das Rudertraining mit dem per Wasserwiderstand gebremsten Rudergerät macht mega viel Spaß.


(Dieser Artikel ist in Kooperation mit der WaterRower GmbH entstanden)

Rudern stärkt deine gesamte Körpermuskulatur wie kaum ein anderer Ausdauersport. Glücklicherweise musst du dazu nicht mal am Wasser wohnen. Auf dem Rudergerät kannst du die Sportart jederzeit ausüben – unabhängig von Wetter, Jahreszeit und davon, wie weit die nächste Wasserfläche entfernt ist. Der WaterRower simuliert die typische Ruderbewegung besonders echt und du profitierst von denselben physiologischen Effekten, die das Training auf dem Wasser hat.

In diesem Artikel erklären wir dir, wie sich der WaterRower von anderen Ruderergometern unterscheidet und welche Vorteile dir das Training mit dem Rudergerät bietet. Du erfährst, womit uns der WaterRower optisch überzeugt, und warum das Rudertraining durch den integrierten Wasser-Motor des Geräts extrem effektiv und sanft zugleich ist. Außerdem empfehlen wir dir unsere Lieblingsmodelle und teilen unsere eigenen Trainingserfahrungen auf dem WaterRower mit dir.

Was ist ein WaterRower?

Schlagartig berühmt geworden ist der WaterRower dank Frank Underwood aus der Netflix-Serie „House of Cards“. Immer, wenn der vielbeschäftigte President-to-be Zeit für sportliche Betätigung findet, ist er auf dem stylishen Rudergerät zu sehen. Der STERN bezeichnete den WaterRower gar als heimlichen Star der Show. Möglicherweise hast du ihn ja auch das erste Mal in der Serie gesehen, oder bist gar genau deswegen hier? Auf den Markt kam der WaterRower allerdings bereits vor knapp 30 Jahren, herkömmliche Rudergeräte gibt es freilich noch viel länger.

Was den WaterRower von anderen Ruderergometern unterscheidet, ist der Wassertank, mit dem er ausgestattet ist. Die meisten anderen Rudergeräte funktionieren mit einer Art Ventilator oder anderen Systemen. Beim WaterRower wird der Widerstand beim Rudern dadurch erzeugt, dass sich ergonomisch geformte Paddeln in einem Wasserbehälter drehen. Durch die spezielle Form der Paddel ist ein gleichmäßiger, ruckelfreier Zug möglich. Dadurch werden die positiven Effekte des Rudertrainings noch verstärkt. Welche das sind, erfährst du im nächsten Absatz.

WaterRower aus Eichenholz

Der klassische WaterRower aus Eichen-Holz wird wie alle WaterRower in liebevoller Handarbeit produziert.

WaterRower Club Sport Eschenholz

Beim WaterRower „Club“ wird gebeiztes Eschen-Holz verwendet.

WaterRower S4 Leistungsmonitor

Das Modell „S1“ ist aus poliertem Edelstahl gefertigt.

Warum am WaterRower Rudergerät trainieren? Positive Effekte.

Das Training am Rudergerät ermöglicht dir ein gelenkschonendes Ganzkörper- und Herz-Kreislauf-Training. Rudergeräte sind leicht zu bedienen und eignen sich bei jedem Trainingszustand, da du den Widerstand individuell bestimmen kannst. Damit sind sie auch perfekte Trainingsgeräte für Ältere und auch für Menschen mit (leichten) Gelenkproblemen.

Auf dem Ruderergometer trainierst du etwa 80% deiner gesamten Körpermuskulatur. Während der Ruderbewegung werden deine Rücken-, Arm-, Schulter-, Bauch-, Po- und Bein- Muskeln beansprucht. Zudem bringst du deinen Kreislauf in Schwung und regst deine Fettverbrennung an. Je nach Trainingsintensität sind zwischen 400 – 800 kcal pro Stunde möglich. Eine bessere Körperhaltung und weniger Alltagsbeschwerden wie etwa Rücken- oder Nackenschmerzen sind weitere positive Effekte.
In Kürze: Wenn du regelmäßig mit dem Rudergerät trainierst,

  • verbesserst du deine Kondition,
  • stärkst deine Muskeln von Kopf bis Fuß und verbesserst deine Haltung,
  • kannst du den Bewegungsmangel im Alltag ausgleichen,
  • verbesserst du deine Herz-Kreislauf- und Lungenfunktion
  • und verbrennst darüber hinaus viele Kalorien.

Welche Vorteile hat der WaterRower als Rudergerät mit Wasser?

Der WaterRower wurde 1988 vom amerikanischen Ruderer John Duke erfunden. Der Bewegungsablauf beim Rudertraining auf dem Gerät ist sehr nah an dem beim Training auf dem Wasser. Der Wasser-Motor des WaterRower, der ihn von anderen Ruderergometern unterscheidet, erlaubt dir, weiche, geschmeidige Ruderbewegungen zu machen. Dadurch fühlt sich das Rudern fast wie auf dem Wasser an und du profitierst von denselben physiologischen Effekten, die das Training im Boot hat. Das Training ist zudem sehr gelenkschonend.

Das Arbeiten gegen den Wasserwiderstand ermöglicht dir ein sanftes, aber herausforderndes Training. Nicht die Maschine gibt dir den Widerstand vor, sondern du bestimmst ihn selbst – und zwar mit jeder einzelnen Ruderbewegung neu. Wie beim Rudern auf dem Wasser auch. Je mehr Kraft du einsetzt (Schlagkraft * Schlagfrequenz), desto mehr Widerstand überwindest du und desto schneller die Geschwindigkeit.

Außerdem hat das gleichmäßige und ruckelfreie Rudern auf dem WaterRower den Vorteil, dass alle Muskelgruppen gleichmäßig belastet werden, du somit einen optimalen Trainingseffekt erreichst und ein verringertes Verletzungsrisiko besteht. Neben diesen beschriebenen positiven Folgen für deine Gesundheit bietet dir der WaterRower weitere Vorteile:

  • Das Gefühl des Ruderns auf dem Wasser wird auf dem WaterRower täuschend echt nachempfunden.
  • Das Trainieren mit dem Wasserwiderstand schont die Gelenke.
  • Du kannst den Grad der Belastung selbst regulieren – mit jedem Ruderschlag neu.
  • Ruckelfreie Ruderbewegungen sorgen für eine gleichmäßige Belastung der Muskulatur.
  • Der WaterRower ist vergleichsweise leise. Zudem empfinden die meisten Menschen das Geräusch des rauschenden Wassers als sehr angenehm.

WaterRower – Rudergeräte aus Holz

Was uns darüber hinaus am WaterRower so begeistert ist die Ästhetik der Geräte. Die allermeisten von uns werden wohl keinen eigenen Fitnessraum Zuhause haben und die Fitnessgeräte in den Wohnräumen unterbringen. Der WaterRower ist wie ein vollwertiges Möbelstück konzipiert und wertet deine Wohnung mit seiner edlen Optik definitiv auf.
Die meisten Waterrower Modelle sind aus massivem Holz. Es gibt auch ein Rudergerät aus Aluminium, aber insbesondere die hölzernen Modelle sind optisch eine wahre Freude.

Produziert wird der WaterRower von NOHrD in Nordhorn in Deutschland. NOHrD ist eine Manufaktur, die neben dem WaterRower noch andere coole high-end Fitnessprodukte aus Holz fertigt:

Welche Hölzer werden beim WaterRower angeboten?

WaterRower bietet Rudergeräte aus verschiedenen Materialien an. Neben Geräten aus Holz gibt es auch eine Aluminium-Version und ein Modell aus Edelstahl. Die hölzernen Rudergeräte sind aus massivem Eschen-, Eichen-, Walnuss- und Kirschholz gefertigt.

WaterRower Performance Monitors – Leistungsmonitor S4 und A1

Die Waterrower Performance Monitore ermöglichen dir, den den Erfolg deiner Trainingseinheiten zu verfolgen. Es gibt zwei Modelle, den WaterRower S4 und den WaterRower A1, die jeweils mit verschiedenen Rudergeräten kompatibel sind. Der WaterRower S4 bietet dir sehr viele Funktionalitäten, um deine Ruder-Daten im Blick zu behalten. Angezeigt werden etwa die Trainingsgeschwindigkeit, der Kalorienverbrauch je Stunde, die Schlagzahl, die zurückgelegte Distanz, deine Zeit sowie die Herzfrequenz. Damit die Herzfrequenz angezeigt wird, benötigst du einen Pulsgurt von Nohrd, der mittels ANT+ Technologie ziemlich störungsfrei mit 2,4GHz funkt, oder einen Polar-Adapter für den WaterRower, mit dem du deinen evtl. vorhandenen Polar Brustgurt zusammen mit dem WaterRower benutzen kannst.

Der minimalistische S4-Leistungsmonitor lässt sich an den PC anschließen und wurde speziell für das Rudertraining entwickelt. Alle deine Daten werden gespeichert und du kannst sie jederzeit wieder abrufen. Mit der kostenlosen Software We-Row kannst du sogar online gegen andere Sportler rudern. Der S4 passt zu den folgenden WaterRower Modellen: M1 Hi-Rise, M1 Lo-Rise, S1 Edelstahl, Classic, Club, Natural, Oxbridge, Xeno.

Der WaterRower A1 verfügt im Vergleich dazu über weniger Funktionen. Standardfunktionen wie die Messung der Trainingsintensität, die zurückgelegte Distanz sowie die Möglichkeit, eigene Zeit- und Distanz-Workouts festzulegen sind natürlich vorhanden. Wer keine PC-Verbindung benötigt, für den ist auch dieses Monitor-Modell vollkommen ausreichend. Wie der Name verrät, ist der WaterRower A1 mit den Modellen A1 Home und A1 Studio kompatibel.

WaterRower S4 Leistungsmonitor

Der S4 Leistungsmonitor an unserem WaterRower verfügt über ein übersichtliches Display und die Bedienung ist sehr einfach.

S4 A1
Intensität/Geschwindigkeit in m/s oder mph ja ja
500 Meter Zeit oder alternativ 2000 Meter Zeit (frei wählbar) ja ja
Watt und Kalorienverbrauch je Stunde ja ja
Schlagzahl (Anzahl Schläge pro Minute) ja ja
Distanz in Kilometer und Meter (vorprogrammierbar) ja ja
Zeit (vorprogrammierbar) ja ja
Herzfrequenz (mit Brustgurt und Empfänger) ja nein
Zonentraining ja nein
Intervalltraining ja nein
We-Row ja nein
Der S4 Leistungsmonitor im Vergleich mit dem A1.

WaterRower kaufen – welcher WaterRower?

Alle WaterRower Modelle sind hochwertig verarbeitet und ergonomisch geformt. Für welches Modell du dich entscheidest, ist deshalb vor allem eine Geschmacksfrage. Zudem solltest du bei der Wahl des richtigen Rudergeräts beachten, welche Funktionen des Leistungsmonitors für dich wichtig sind, und entsprechend ein Gerät wählen, das mit diesem Monitor kompatibel ist.

Ein deutlicher Unterschied, der sich auch auf die Funktion auswirkt, ist die einfache Schiene beim „A1 Home“ Modell. Alle anderen WaterRower verfügen über zwei parallele Schienen, auf denen der Rollsitz läuft. Beim „A1 Home“ gibt es nur eine, dafür deutlich dickere, Schiene, auf der der Sitz läuft. Das Laufgeräusch ist dadurch etwas lauter und der Sitz rollt unserer Meinung nach nicht so schön wie bei einem WaterRower mit 2 Schienen. Allerdings rudern wir sehr viel auf einem WaterRower mit 2 Schienen und haben den „A1 Home“ nur kurz getestet. Dafür ist der „A1 Home“ ca. 4-500 Euro günstiger zu haben als ein Modell mit 2 Schienen.

Zu erwähnen und sehr positiv ist auch, dass es eine extra lange Version der Schienen gibt. Das ist für sehr große Menschen mit > 200 cm Körpergröße zu empfehlen. Wir haben den WaterRower mit Standard-Schienen getestet. Dennis ist 194 cm groß und mit der Körpergröße lässt sich der WaterRower perfekt rudern.

WaterRower Eiche


Waterrower Eiche bei amazon kaufen
PRO:
+ schönes Eichenholz mit toller Maserung
+ Widerstand durch einzigartigen Wassertank
+ simuliert das Rudern in offenen Gewässern perfekt
+ ausgezeichnetes Design
+ zwei Schienen
+ S4 Leistungsmonitor mit We-Row
CONTRA:
– Fußauflagen grundsätzlich gut, aber unkomfortabel
zu verstellender Fußriemen

Übungen Zuhause Test-Urteil: Der klassische WaterRower aus Eichenholz.

Produktbeschreibung:

Dieses WaterRower Modell ist aus Eiche angefertigt und mit dem S4 Monitor kompatibel. Auf dem Display kannst du dir deine Rudergeschwindigkeit, Schlagzahl, Zeit, Distanz sowie die Herzfrequenz anzeigen lassen. Zu diesem Zweck ist in der Lieferung einer passender Empfänger enthalten. Über das Internet kannst du darüber hinaus interaktive Trainingsprogramme abrufen.



WaterRower Clubsport inkl. S4 Monitor


Waterrower Clubsport inkl. S4 Monitor bei amazon kaufen
PRO:
+ Eschenholz Natur und Eschenholz gebeizt
+ Widerstand durch einzigartigen Wassertank
+ simuliert das Rudern in offenen Gewässern perfekt
+ ausgezeichnetes Design
+ zwei Schienen
+ S4 Leistungsmonitor mit We-Row
CONTRA:
– Fußauflagen grundsätzlich gut, aber unkomfortabel
zu verstellender Fußriemen

Übungen Zuhause Test-Urteil: Sehr schönes Eschenholz in Natur- und schwarz gebeizter Optik.

Produktbeschreibung:

Das Modell WaterRower Clubsport ist aus naturbelassener und schwarz gebeizter Esche gefertigt. Dadurch ist der Ruderergometer besonders unanfällig für Schmutz und Flecken – auch bei häufigem Gebrauch. Stabile Gummifüße schützen den Boden. Der S4 Monitor bietet dir zahlreiche Funktionalitäten, um deinen Trainingsfortschritt zu verfolgen.



WaterRower S1 aus poliertem Edelstahl


Waterrower Clubsport inkl. S4 Monitor bei amazon kaufen
PRO:
+ Edelstahl-Variante des WaterRowers
+ Widerstand durch einzigartigen Wassertank
+ simuliert das Rudern in offenen Gewässern perfekt
+ ausgezeichnetes Design
+ zwei Schienen
+ S4 Leistungsmonitor mit We-Row
CONTRA:
– Fußauflagen grundsätzlich gut, aber unkomfortabel
zu verstellender Fußriemen

Übungen Zuhause Test-Urteil: Sehr edles Design mit poliertem Edelstahl.

Produktbeschreibung:

Das Modell S1 wird aus poliertem Edelstahl gefertigt. Das gibt dem WaterRower nochmal eine ganz andere Optik gegenüber den Holzvarianten. Es ist ebenfalls ein sehr edles Design. Auch der S1 ist ist mit dem S4 Leistungsmonitor mit großem Funktionsumfang ausgerüstet. Auch wenn der S1 aus Edelstahl und ca. 1/3 schwerer als die Modelle aus Holz ist, lässt er sich gut aufrichten, rollen und aufrecht verstauen.



WaterRower A1 Home


WaterRower A1 Home bei amazon kaufen
PRO:
+ geöltes Eschenholz und eine Mono-Schiene aus Aluminium
+ Widerstand durch einzigartigen Wassertank
+ simuliert das Rudern in offenen Gewässern perfekt
+ ausgezeichnetes Design
CONTRA:
– A1 Leistungsmonitor mit deutlich weniger Funktionen als beim S4
– Mono-Rail Laufschiene = einfache Laufschiene, die für etwas mehr
Geräusche sorgt und einen nicht ganz so perfekten Lauf wie bei der
Doppelschiene hat

Übungen Zuhause Test-Urteil: Der A1 hat anders als die anderen Modelle eine Mono-Schiene statt einer Doppel-Schiene und mit dem A1 einen Leistungsmonitor mit abgespecktem Funktionsumfang.

Produktbeschreibung:

Der WaterRower A1 Home besteht aus massivem Eschenholz. Er ist mit dem A1 Leistungsmonitor kompatibel, der dir alle grundlegenden Funktionen bietet, um Trainingsintensität, benötigte Zeit und zurückgelegte Distanzen zu verfolgen. Er ist allerdings im Gegensatz zum S4 Monitor deutlich abgespeckt im Funktionsumfang und bietet keine Anzeige von Herzfrequenz und kein „We-Row“. Zwischen den Trainingseinheiten lässt sich das Gerät einfach und platzsparend hochkant aufstellen.



WaterRower – unsere Erfahrungen

Schon von den Bildern – sowohl im webshop als auch in der Serie House of Cards – ist der WaterRower ein Schmuckstück. Und auch die Vorstellung auch auf dem Ruderergometer echtes Wasser anstelle des sonst üblichen Ventilators zu bewegen, fixt einen an den WaterRower einmal auszuprobieren. Das haben wir getan:

Der Aufbau des WaterRower

Geliefert wird der WaterRower in zwei Paketen, die erstaunlich gut zu bewegen sind. Alle Teile kommen sicher in Pappkartons verpackt an und sind schnell ausgepackt.
Schon auf den ersten Blick macht das Holz einen sehr edlen Eindruck und auch der Rest ist hochwertig gefertigt. Das merken wir sofort beim Aufbau. Dieser funktioniert nach der Aufbauanleitung reibungslos. Alle Teile passen perfekt ineinander und sind mit den mitgelieferten Inbusschrauben und zwei Inbusschlüssel schnell fest miteinander verschraubt. Mehr Werkzeug wird für den Aufbau nicht benötigt. Bei unserem WaterRower passten alle Schrauben ohne Probleme in die Langlöcher – die einzelnen Bauteile waren also sehr gut vorbereitet.
Auch das Befüllen des Wasserbehälters ist schnell und ohne Überschwemmung mit der mitgelieferten einfachen, aber genialen Ansaugpumpe erledigt.

Lieferung des WaterRowers in zwei Paketen

Die Lieferung des WaterRowers erfolgt in zwei Paketen. Alle Teile sind sehr sicher verpackt. Eine sehr verständlich gemachte Aufbauanleitung führt dich durch den Aufbau.

Der Schlitten des WaterRower im Detail

Der Schlitten des WaterRower im Detail – die leichtläufigen Rollen sorgen für einen ruhigen Lauf.

Der Wassertank des WaterRowers - die Schaufeln sorgen für den Widerstand

Der Wassertank des WaterRowers – die Schaufeln sorgen für den Widerstand beim Rudern. Sie sind nicht beweglich, denn der Widerstand wird durch die Füllhöhe des Tanks bestimmt.

WaterRower Start des Aufbaus

Start des Aufbaus. Los geht es mit dem Verbinden der Schienen, auf denen gleich der Schlitten mit dem Sitz eingesetzt wird.

Schlitten und Sitz einsetzen - Aufbau waterrower

Nachdem die Schrauben mit dem mitgelieferten Inbusschlüssel festgezogen sind, wird der Schlitten mit dem Sitz eingesetzt.

Einbau des Wassertanks und der Rudereinheit des WaterRowers

Anschließend wird der Wassertank mit der Rudereinheit und dem Trainingscomputer auf der anderen Seite der Laufschienen eingesetzt. Die Teile sind sehr sauber gearbeitet und passen hervorragend ineinander.

Aufbau WaterRower - verschrauben der Rudereinheit

Als nächstes wird nun die Rudereinheit mit Inbusschrauben mit den Schienen sicher verschraubt.

Sicher verschraubt und optisch sehr nice

Schnell ist alles sicher verschraubt – auch optisch machen die Schrauben auf dem schönen Holz richtig was her.

Rollen montieren und den WaterRower spielend leicht bewegen

Jetzt ist der WaterRower fast fertig montiert – es müssen nur noch die Rollen befestigt werden.

Rollen montiert - der WaterRower kann einfach bewegt werden

Die Rollen sind montiert und der Waterrower kann leicht bewegt werden. Im Normalzustand steht der WaterRower absolut stabil auf den im Bild zu erkennenden Gummifüßen und die Rollen befinden sich in der Luft. Du kannst die Rudermaschine an dem dem Wassertank gegenüberliegenden Ende der Schiene leicht hochheben und dann mit Hilfe der Rollen sehr einfach im Raum bewegen. Aufgestellt verbraucht der WaterRower nur wenig Platz.

Seil zum Rudergriff mit dem Gummiband verbinden

Jetzt nur noch das Band, mit dem die Kraft übertragen wird, mit dem Gummiband verbinden. Das Gummiband sorgt für die Spannung des Seils und einen ruhigen, runden Lauf während der Ruderbewegung.

Wasser in den Tank des WaterRower füllen

Nun kann Wasser in den Tank des WaterRower gefüllt werden. Das passiert mit Hilfe der mitgelieferten, sehr einfachen aber genialen Pumpe. Mit der Pumpe wird das Wasser angesaug und läuft dann von allein in den Behälter des WaterRowers. Das funktioniert sehr gut. Damit das Wasser nicht verkeimt wird eine der mitgelieferten Chlor-Tabletten in das Wasser gegeben und der Behälter dann verschlossen.

Die Füllhöhe des Wassertanks bestimmt nicht den Widerstand beim Rudern mit dem WaterRower

Die Füllhöhe des Wassertanks bestimmt NICHT den Widerstand beim Rudern mit dem WaterRower. Zunächst könnte man denken mehr Wasser = höherer Widerstand. Dem ist aber nicht so. Der Füllstand simuliert nur ein schwereres oder leichteres System aus Ruderer und Boot. Mehr dazu im Absatz unten.

Und los geht’s mit dem Training auf dem WaterRower – wie echtes Rudern auf dem Wasser…

WaterRower wie viel Liter Wasser einfüllen?

Die Frage haben wir uns beim Aufbau auch gestellt und sie in der Folge immer wieder gestellt bekommen. Die Skala am Wassertank des WaterRowers reicht von 13 bis 19 Liter.
Die Füllhöhe bestimmt nicht den Widerstand gegen den du anrudern musst. Das könnte man denken, aber beim WaterRower ist das Wasser im Tank durch die Ruderbewebung ja insgesamt in Bewegung und deshalb ist es dafür nicht entscheidend wie tief die Schaufeln ins Wasser eintauchen.
Mehr Wasser im Tank bedeutet aber, dass mehr Masse beschleunigt wird. Mehr Wasser im Tank sorgt daher für etwas mehr Trägheit, da eine größere Masse beschleunigt werden muss. Beim Anrudern oder bei Tempowechseln ist dies deutlich zu merken. Der Wasserstand simuliert damit perfekt das Gewicht von Boot und Ruderer. Ein großer, schwerer Ruderer muss eine größere Masse beschleunigen als eine leichte Rudererin. Das ist wirklich genial und simuliert das Rudern auf offenen Gewässern hervorragend.
Vielleicht fragst du dich jetzt wie der Widerstand eingestellt wird? Das funktioniert wie beim echten Rudern einfach über die Schlagzahl und die Zugkraft. Um das Boot schneller zu bewegen musst du die Schlagzahl und/oder die Schlagkraft erhöhen.

Und welches Wasser sollte eingefüllt werden?

Laut der Bedienungsanleitung des WaterRowers ist Leitungswasser am besten geeignet, da es so aufbereitet wurde, dass das Algenwachstum gehemmt wird. Bei destilliertem Wasser kann man sich dessen nicht sicher sein und in der Regel wurde es bzgl. Algenwachstums nicht so aufwändig aufbereitet wie Leitungswasser. Deshalb rät WaterRower in der Bedienungsanleitung davon ab es zu benutzen.

Wie oft sollte das Wasser im WaterRower Tank gewechselt werden?

Wie schon beschrieben kann das Wasser einige Male mit einer neuen Chlortablette aufgefrischt werden. Sobald das nicht mehr hilft und das Wasser nicht mehr klar wird, solltest du es dringend tauschen. Das kann zwischen 1x im Jahr bis 1x in zwei Jahren der Fall sein.
Direkt nach der Erstbefüllung des Tanks haben wir eine – mitgelieferte – Chlortablette hinzugegeben. Chlor verhindert, dass sich das Wasser verfärbt und sich Algen bilden. Allerdings zersetzt sich Chlor mit der Zeit. Beschleunigt wird dies durch Sonneneinstrahlung. Im Keller unter künstlichem Licht ist davon auszugehen, dass eine Chlortablette ca. 6 Monate vorhält. Auf einem lichtdurchfluteten Dachboden wird die Wirkung vielleicht schon nach ca. 3 Monaten nachlassen.
Du solltest den Tank deines WaterRowers genau beobachten und sobald sich das Wasser verfärbt mit einer Chlortablette nachdosieren. Nach ein paar Chlortabletten solltest du das Wasser wechseln, den Tank einmal mit Leitungswasser spülen, neu befüllen und wieder eine Chlortablette hinzugeben.
Bitte benutz am besten die orgiginal Chlortabletten von WaterRower, da diese die richtige Dosierung haben und die richtige Form von Chlor enthalten. Mit bspw. Chlorbleiche – die unter keinen Umständen verwendet werden darf – beschädigst du den Polykarbonat-Tank dauerhaft.

WaterRower zusammenklappen / aufstellen?

Der WaterRower macht optisch einiges her und ist in unseren Augen schöner als so manches Möbelstück. Wenn du aber einfach zu wenig Platz hast um ihn dauerhaft stehen zu lassen, kannst du ihn ganz einfach hochklappen und aufrecht hinstellen. Somit verbraucht er exrem wenig Platz. Hochgehoben wird der WaterRower so dass der Wassertank unten ist. Dadurch benötigst du nicht viel Kraft. Mit Hilfe der Rollen kannst du die Rudermaschine leicht an einen Platz rollen und dort aufrecht abstellen. Das Wasser bleibt einfach im Tank und kann bei korrekter Befüllung nicht auslaufen.

Fazit

  • Indoor-Rudern ist ein hervorragendes Ganzkörpertraining, das du bis ins hohe Alter betreiben kannst.
  • Der WaterRower ist eine einzigartige Rudermaschine, die das Rudern auf offenen Gewässern perfekt simuliert.
  • Dafür verfügt der WaterRower über einen Wassertank in dem speziell geformte Paddel deine Zugkraft auf das Wasser übertragen.
  • Das Rudern auf dem Wasser wird damit täuschend echt nachempfunden.
  • Der WaterRower ist sehr leise im Vergleich zu anderen Rudergeräten und viele Menschen empfinden das rauschende Wasser als sehr angenehm und entspannend.
  • Aus edlem Holz (oder alternativ poliertem Edelstahl oder Alu) gefertigt ist der WaterRower so schön, dass er viele Möbelstücke alt aussehen lässt und optisch damit das ideale Fitnessgerät für Zuhause ist.

Wenn du Lust bekommen hast auf eines der schönsten und gleichzeitig effektivsten Fitnessgeräte, dann bestell jetzt das von uns getestete WaterRower-Model:

Waterrower Eiche bei amazon kaufen

JETZT BEI AMAZON KAUFEN

Share Button