Die besten Intervall Timer fürs HIIT und Intervalltraining

Wie der Intervall Timer dir hilft intensive Trainingseinheiten optimal zu steuern.
Intervall Timer fürs Intervalltraining und HIIT

Beim Boxtraining ist der Intervalltimer häufig im Einsatz, aber auch fürs HIIT Training, das sich wachsender Beliebtheit erfreut, wird ein Intervall Timer benötigt.

Du hast wenig Zeit in deinem Alltag um Sport unterzubringen und möchtest dich trotzdem fit halten? Dann ist das Intervall Training genau das Richtige für dich. Um das Intervalltraining effektiv ausüben zu können, benötigst du einen Intervall Timer. Was ein Timer können sollte und worauf du achten solltest, werden wir dir in diesem Text vorstellen. Außerdem zeigen wir dir auf, in welchen Bereichen du ein Intervalltraining ausführen kannst und welche Vorteile diese Trainingsform hat.

outdoor Klimmzugstangen, die wir dir in diesem Artikel vorstellen:

Gymboss Intervall Timer

Everlast Intervall – Runden-Timer


Einen Intervall Timer benötigst du um dein Intervalltraining zu absolvieren. Intervalltraining bedeutet ein Training mit abwechselnden Belastungs- und Erholungsphasen. Wobei du dich in den Erholungsphasen nicht gänzlich erholen sollst sondern lediglich deinen Puls etwas herunterfahren solltest.
Es ist erwiesen, dass das Training in Intervallen einen größeren Effekt hat als ein normales Training. Mit einem Intervall Timer kannst du dir dein eignes Intervall so einstellen, wie es für dein Training am sinnvollsten ist. Den Timer kannst du natürlich überall mit hinnehmen. Es gibt verschiedene Modelle, einige kannst du sogar an deine Kleidung klippen, so dass du die Hände frei hast und dich auf dein Training konzentrieren kannst. Was ein Timer noch alles können sollte, werden wir dir in diesem Artikel vorstellen.

Intervall Training

Der Intervall Timer kann für alle Ausdauersportarten eingesetzt werden. Sehr beliebt ist er beim Fahrradfahren, beim Laufen und auch beim Aerobic.
Das Intervalltraining beim Fahrradfahren beispielsweise kann so gestaltet werden, dass sich Phasen des langsamen Fahrens, mit Phasen des Spinnings, also des sehr schnellen Fahrens, abwechseln. Das Gleiche gilt für das Laufen. Hier wechseln sich lockeres Laufen und Sprints ab. Die kurzen power Phasen sind dabei kürzer als die ruhigeren Phasen.
Für Laufanfänger beispielsweise empfiehlt es sich bei einer Strecke von ca. 5 km, eine Intervallstrecke von 200-400 Metern zu nehmen und diese fünf bis sechs Mal (je nach Distanz) zu wiederholen.

Vorteile des Intervall Trainings

Ein großer Vorteil des Intervall Trainings ist die Zeitersparnis. Denn es hat sich gezeigt, dass die Gesamtdauer des Trainings mit Intervall-Einheiten wesentlich weniger Zeit benötigt als ein normales Training und dabei aber genauso effektiv bzw. sogar effektiver ist.
Außerdem kann durch das Intervalltraining eine schnellere Leistungssteigerung erzielt werden, weshalb es auch sehr viel für das Training für Wettkämpfe angewendet wird.
Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Erfolg beim Abnehmen mit einem Intervall Training noch schneller erzielt werden kann. Dieses lässt sich dadurch erklären, dass der Stoffwechsel angekurbelt wird und gleichzeitig eine erhöhte Kalorienverbrennung stattfindet.
Durch die ruhigeren Phasen wird der Stoffwechsel angekurbelt, durch die intensiven Intervall Phasen wird die Muskulatur stärker beansprucht als bei normalen Trainingseinheiten, was wiederum zu einer gesteigerten Verbrennung der Kalorien führt.
Mit einem Intervalltraining kannst du also sowohl deine Ausdauer verbessern als auch deine Muskulatur stärken und die Verbrennung deiner Kalorien beschleunigen.

Tabata Training – eine Form des Intervalltrainings

Das Tabata-Training ist eine weitere Form des Intervalltrainings, welches du auch sehr gut von Zuhause aus machen kannst.
Bereits 4 Minuten dieses Trainings können einen Effekt haben wie eine Stunde normales Ausdauertraining, da die Fettverbrennung enorm angekurbelt wird.
Bei einem 4 Minuten Training empfiehlt es sich die Belastungsphase auf 10 Sekunden und die Erholungsphase auf 20 Sekunden zu setzen.
Für das Tabata Training können alle Übungen verwendet werden, die große Muskelgruppen ansprechen. Beispielsweise Kniebeugen, Klimmzüge oder auch Sit ups in allen Varianten. Aber auch das Joggen auf der Stelle oder das Benutzen eines Springseils sind sehr effektiv.
Die 4 Minuten hören sich zwar einfach an, jedoch solltest du, um wirkliche Effekte zu erzielen, das Maximale aus den Intervall Phasen rausholen. Wenn du das umsetzt, wirst du sehen, dass du, gerade zu Beginn, schnell an deine Grenzen kommen wirst – aber es wird sich lohnen.

Intervall Timer – das sollten sie können

Einen Intervall Timer benötigst du um die Zeit für die Intervall Phasen einstellen zu können.
Intervall Timer gibt es in unterschiedlichen Varianten, die sich in ihrem Aussehen und ihrer Funktion unterscheiden.
Die meisten Timer kannst du programmieren, dass heißt, du kannst beispielsweise für dein Tabata-Training ein 20- sowie ein 10-Sekündiges Intervall einstellen, welches sich 8 Mal wiederholt. Bei einigen Timern kannst du mehrere Intervalle für verschiedene Trainingsvarianten programmieren.
Der Timer gibt nach Beendigung eines Intervalls durch einen Ton oder eine Vibration Bescheid, damit du weißt, dass die nächste Phase beginnt.
Außerdem unterscheiden sich die Timer in der Zeitlänge die du einstellen kannst, so kannst du bei einigen ein Intervall von 2 Sekunden bis 99 Minuten einstellen, bei anderen ein kleineres Intervall.
Die meisten Intervall Timer besitzen außerdem eine Stop-Uhr sowie eine Uhrzeit-Funktion.
Einige Timer sind zudem Wasserfest, was beispielsweise im Regen oder beim Schwimmen von Bedeutung sein kann.
Wenn du dir einen Intervall Timer kaufen möchtest, solltest du also auf folgende Funktionen achten:

  1. Für welches Training benötige ich den Timer, ist es wichtig, dass ich ihn beispielsweise an meine Kleidung klippen kann
  2. Kann der Timer programmiert werden – im Idealfall auch für verschiedene Trainingsvarianten
  3. Gibt der Timer einen Ton oder eine Vibration nach Beendigung des Intervalls von sich
  4. Ist eine Stop-Uhr sowie Uhrzeitanzeige wichtig
  5. Sollte der Timer Wasserfest sein

Gymboss Intervall Timer

Gymboss Intervall Timer bei amazon kaufen
PRO:
+ Intervalle von 2s bis 99 min möglich
+ 1 oder 2 unterschiedliche Intervalle einstellbar
+ Gürtelclip abnehmbar
+ Alarm = Signalton und/oder Vibrieren
+ einstellbare Alarmdauer
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: der echte Boss der Intervall Timer – seit Jahren bewährt.

Produktbeschreibung:

Gymboss ist ein sehr beliebter Intervall Timer hersteller.
Auch von Gymboss gibt es unterschiedliche Varianten, die jedoch alle die wichtigen Kriterien für einen Timer erfüllen und zudem qualitativ sehr hochwertig sind, was wichtig ist, da sie bei einem intensiven Training unter Umständen viel aushalten müssen und trotzdem lange halten sollen.
Alle Timer besitzen einen Speicher für mehrere Intervall-Trainingsvarianten, sowie eine Stop-Uhr und Uhrzeit Funktion. Zudem geben alle Timer mit einem Alarm bzw. Vibration das Ende eines Intervalls bekannt. Beim Standard-Modell sind ein oder zwei Intervalle einstellbar. Zwei unterschiedliche Intervalle sollten es schon sein, damit du die Belastungs- und Erholungszeit unterschiedlich lang gestalten kannst.
Außerdem besitzen sie eine Clip-Funktion, um sie an der Sportkleidung zu befestigen und sind Wasser- und Stoßfest.
Wer also einen Timer mit hoher Qualität und Langlebigkeit sowie allen wichtigen Funktionen sucht, sollte sich ein Gerät der Marke Gymboss zulegen.


Everlast Intervall – Runden-Timer/Rundezähler und Stoppuhr

Everlast Intervall - Runden-Timer/Rundezähler und Stoppuhr bei amazon kaufen
PRO:
+ Intervalle von 1s bis 99:99 min möglich
+ zusätzlich einstellbare Rundenzahl 1-99 Runden
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: solider Intervall Timer, der Zeit und Runden zählen kann.

Produktbeschreibung:

Everlast klingt nach Boxsport und Boxsport steht für Intervalltraining. Dementsprechend durchdacht sind die Funktionen dieses Intervall Timers. Intervall- und Erholungszeit sind stufenlos von 00:00 bis 99:99 Minuten einstellbar, die Runden sind von 1 bis 99 festlegbar. Zum Antrieb dienen auch hier 2 AAA-Baterien. Bemerkbar macht sich der Everlast Intervall Timer mittels Ton oder Vibration. Insbesondere das große Display fällt sehr positiv auf, auch wenn dafür scheinbar bei den Tasten etwas an Größe gespart wurde.


Uhr mit Intervall Timer

Wenn dir noch weitere Funktionen und Angaben für dein Training wichtig sind und du trotzdem nicht auf die Intervall Funktion verzichten möchtest, empfehlen wir dir eine Puls Uhr mit Intervall Timer Funktion. Diese sind natürlich wesentlich teurer, messen dafür jedoch zusätzlich deine Herzfrequenz während des Trainings, zeigen dir deine verbrannten Kalorien an und haben einen integrierten Schrittzähler. Außerdem zeichnen sie dein Training auf, so dass du deine Trainingserfolge vergleichen kannst.

Intervall Timer App

Wenn du dir gar nichts weiter anschaffen möchtest, kannst du dir auch bequem eine Intervall Timer App auf dein Handy runterladen. Hier gibt es ganz verschiedene Varianten.
Für das Android-Betriebssystem ist beispielsweise die „Intervall Timer“ App empfehlenswert oder auch, speziell für das Tabata-Training, die „Tabata Timer Intervall Timer Workout Timer for HIIT“ App.
Für Apple Nutzer empfiehlt sich die „Runtastic Timer“ App.
Alle Apps kannst du kostenlos runterladen und sofort mit deinem Training beginnen. Natürlich haben die Apps nicht den vollen Funktionsumfang eines Timers, wie beispielsweise die von Gymboss. Um ein Intervall Training jedoch mal auszuprobieren ist es auf jeden Fall ausreichend.

Fazit

Das Intervall Training ist das ideale Trainingsprogramm um effektiv die Ausdauer zu erhöhen sowie Muskelmasse aufzubauen und Fett zu verbrennen und das in kürzester Zeit – bei einem Tabata Training bereits in 4 Minuten.
Damit du dein Intevall Training richtig und effektiv ausführen kannst, haben wir dir die Nutzung eines Intervall Timers beschrieben und dir aufgezeigt, was ein Timer können sollte.
Außerdem haben wir dir Alternativen zu einem Intervall Timer aufgezeigt, die du ebenfalls für dein Intervall Training nutzen kannst und mit denen du sofort mit den Übungen beginnen kannst.

Share Button