Yogatasche kaufen – so findest du die perfekte Tasche für deine Yogamatte

Was eine gute Yogatasche ausmacht.
Yogatasche für die Yogamatte

In die Yogatasche sollte neben der Yogmatte auch Yogazubehör und deine Kleidung passen.

Die Yogatasche ist dein idealer Begleiter, wenn du mal woanders als Zuhause Yoga machst. Yogamatte, Yogablock, Kleidung zum Wechseln – alles passt hinein und ist vor Wind und Wetter geschützt. Wir verraten dir, wie du eine passende Yoga-Tasche findest und worauf du achten solltest. Außerdem haben ein paar schöne Modelle rausgesucht, die dir gefallen könnten. Wenn du etwas ganz Individuelles für dich oder zum Verschenken suchst, kannst du auch selbst eine Yogatasche nähen. Neben einer Nähmaschine und etwas handwerklichem Geschickt benötigst du nur eine gute Anleitung – wo du die findest, erfährst du im letzten Absatz.

Yogataschen, die wir dir in diesem Artikel vorstellen:

Jade Khaya

Yogistar® Yogatasche yogibag® basic

Lotuscrafts Yogatasche PUNE

Yogistar® Yoga-Set Starter Edition


So findest du deine optimale Yogatasche

Du möchtest raus in den Park oder ins Yogastudio fahren? Natürlich kannst du dir einfach deine Yogamatte unter den Arm klemmen und los geht’s! Etwas komfortabler und praktischer transportierst du dein Yoga Zubehör in einer Yogatasche. Zudem sind deine Sachen dort vor Schmutz und sonstigen Widrigkeiten geschützt.
Yogamatten werden normalerweise aufgerollt transportiert. Je nach Breite der Matte kann die Rolle so bis zu 1m hoch werden. Vielleicht hast du auch schon die Erfahrung gemacht, dass die Rolle schlecht in handelsübliche Sporttaschen oder Rucksäcke. Eine Yogatasche hingegen ist von den Maßen her so konzipiert, dass eine aufgerollte Yogamatte perfekt hinein passt. Für extrabreite Yogamatten gibt es ebenfalls passende Modelle.
Neben den Maßen solltest du beim Kauf einer Tasche für deine Yogamatte beachten, dass sie möglichst leicht ist und neben einem großen Fach separaten Stauraum für Sportkleidung, Handtuch und eventuell weiteres Yoga Zubehör wie etwa einen Yogablock besitzt. Ein verstecktes Fach für Wertsachen ist ebenfalls sinnvoll.

Experten-Tipp:

Yogataschen werden in einem breiten Preisspektrum angeboten. Die wichtigsten Unterschiede bestehen im verwendeten Material, der Verarbeitungsqualität und evtuellen Extra-Fächern und schlauen Details. Beim Material solltest du ein atmungsaktives Material wie Baumwolle – am besten Bio – wählen, so kann die Yogamatte nach der Yogastunde schon auf dem Transportweg anfangen zu trocknen. Bei der Verarbeitungsqualität gibt es riesige Unterschiede. Meiner Meinung nach lohnt es hier mehr Geld auszugeben und dann jahrzehntelang Freude an der Yogatasche zu haben. Für gelegentliche Nutzung tun es aber auch günstige Modelle. Ein Extra-Fach für Yoga-Zubehör und/oder Kleidung kann praktisch sein. Du kannst aber auch eine Yogatasche kaufen, die etwas größer als deine Yogamatte ist und dann in die Tasche über die Yogamatte Zubehör und Kleidung stopfen. Ein kleines Fach für Schlüssel und Portemonaie sind für mich aber ein Muss.

NICOLAI – UEZH-Experte Yoga & feel good

Darauf solltest du beim Kauf einer Yogatasche achten

Kurz zusammengefasst unsere Tipps:

  • Form und Größe der Tasche sollten so beschaffen sein, dass deine aufgerollte Yogamatte hineinpasst.
  • Extra Stauraum für Sportkleidung, Yogazubehör und Wertsachen wie Schlüssel und Geld sind besonders praktisch. Komfortabel – und vor allem nach intensiven Yoga-Stunden – hygienisch ist ein Extra-Fach außen an der Yogatasche. Aber auch der alte Trick eine etwas größere Yogatasche zu kaufen und oben über der Yogamatte die Yogakleidung zu verstauen funktioniert.
  • Als Material empfehlen wir dir robuste Baumwolle. Die hält einiges aus und du kannst sie problemlos in der Waschmaschine reinigen. Mittlerweile gibt es viele Yogataschen sogar aus Bio-Baumwolle.
  • Achte auf eine gute Qualität der Verarbeitung und, wenn möglich, auf eine faire Herstellung deiner Tasche.

Jade Khaya Matten Tasche


Jade Khaya Matten Tasche bei amazon kaufen
PRO:
+ 66 x 20,3 x 10,2 cm
+ extra Fach für Sportkleidung und Schlüssel/Portemonaie
+ in den USA aus Bio-Segeltuch (Baumwolle) hergestellt
+ hervorragende Verarbeitung
+ guter, anpassbarer Schulterriemen
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: Top-Qualität, aus Bio Baumwolle gefertigt mit extra Fach für Sportkleidung und Schlüssel/Portemonaie

Produktbeschreibung:

In der Yogatasche von Jadeyoga bekommst du problemlos Matte, Kleidung, und Yogazubehör unter! Deine Wertsachen passen ins separate Fach. Die Taschen aus Bio-Segeltuch sind vor allem für Fans vom klassischen Sporttaschen-Design. Wählen kannst du zwischen vier Farben: Schwarz, Marine/Jeansblau, Farn/Avocado und Schwarz/Karamell.
Soviel Komfort und Qualität haben allerdings ihren Preis: Mit knapp 140 Euro gehört die Tasche eher ins höhere Preissegment. Dafür ist das Segeltuch allerdings extrem wetterresistent. Und ein zusätzlicher Bonus: Für jede verkaufte Tasche spendet JadeYoga an ein Projekt in Uganda, mit dem der natürliche Lebensraum von Schimpansen erhalten wird.



Yogistar® Yogatasche yogibag® basic – zip – cotton – big plus – 73 cm


Yogistar® Yogatasche yogibag® basic - zip - cotton - big plus - 73 cm bei amazon kaufen
PRO:
+ 72 x 17 x 17 cm
+ kleines Fach für Schlüssel und Geld
+ aus Baumwolle gerfertigt
+ solide Verarbeitung
+ optimal für die Yogistar Yogamatten:
Sun 4mm, Sun 6mm, Ultra, Ultra Grip, Pro, Basic
CONTRA:
– Text fehlt

Übungen Zuhause Test-Urteil: solide preiswerte Basic Tasche für deine Yogamatte

Produktbeschreibung:

Mit 73cm Länge ist die stilvolle „yogibag“ aus widerstandsfähiger Baumwolle auch für extrabreite Yoga- und Pilates-Matten geeignet. Bei normalgroßen Matten bleibt auch noch Platz für einen Yogablock oder Wechselkleidung.
Die Taschen mit verstellbarem Trageriemen und Extra-Stauraum für Wertsachen und Kleinkram gibt es in den Farben bordeaux, anthrazit und olivgrün.



Lotuscrafts Yogatasche PUNE


Lotuscrafts Yogatasche PUNE bei amazon kaufen
PRO:
+ 72 x 18 x 15 cm
+ kleines Fach für Schlüssel und Geld
+ aus Bio-Baumwolle gerfertigt
+ solide Verarbeitung
+ viele Farben erhältlich
+ kleine Innentasche für Schlüssel & Co
CONTRA:
– kein Extra-Fach

Übungen Zuhause Test-Urteil: schöne Basic Yogatasche ohne Extra-Fach, in vielen Farben erhältlich

Produktbeschreibung:

Auch diese Tasche macht optisch ordentlich was her. Mit 72cm Länge bietet sie außerdem viel Stauraum für breite Yogamatten, Yoga Zubehör und Sportkleidung. Im Seitenfach sind deine Wertsachen gut aufgehoben.
Lotuscrafts ist bekannt für die faire und umweltschonende Herstellung seiner Produkte. Die Tasche aus 100% Bio-Baumwolle ist in elf fröhlichen und inspirierenden Farben erhältlich.



Yogistar® Yoga-Set Starter Edition (Yogamatte + Yogatasche)


Yogistar® Yoga-Set Starter Edition (Yogamatte + Yogatasche) bei amazon kaufen
PRO:
+ schönes Starterset für Yoga-Neuling
+ Tasche 65 x 14 x 14 cm
+ Yogamatte 183 x 61 x 0,4 mm
+ sehr einfache aus Baumwolle gerfertigte Tasche
+ viele Farben erhältlich
CONTRA:
– sehr einfacher „Zuzieh“-Verschluss

Übungen Zuhause Test-Urteil: preiswertes Set aus einfacher Yogamatte und -tasche

Produktbeschreibung:

Schicke Starter-Edition: Das Set aus Yogamatte und –tasche bietet sich insbesondere für Yoga-Neulinge an, die noch keine Ausrüstung haben.
Die rutschfeste Yogamatte ist besonders leicht und leicht isolierend. Das ist gut, wenn du auf einem kalten Boden Yoga machst. Die Maße entsprechen dem Standardmodell: 60cm breit, 183 cm lang.
Gut verpackt ist die Matte in der Tasche aus hautfreundlicher Baumwolle mit verstellbarem Trageriemen. Du kannst aus vielen Farben und Farbkombinationen deinen Favoriten wählen.



Yogatasche selber nähen

Du bist bei den vorgestellten Modellen nicht fündig geworden? Oder suchst etwas Einzigartiges? Dann versuch doch mal, dir eine eigene Yoga-Tasche zu nähen – ganz nach deinen eigenen Ideen und Vorstellungen! Im Internet findest du zahlreiche Anleitungen, die dir zeigen, wie du ziemlich leicht selbst eine Tasche nähen kannst. Dafür brauchst du eigentlich nur eine Nähmaschine, Freude am Nähen und etwas Talent.

In diesem sehr gelungenen Video erklärt dir „Burda style“ verständlich und Schritt für Schritt, wie du eine sehr stylische und geschmackvolle Yogatasche leicht selbst nähen kann.

Weitere gute Anleitungen zu verschiedenen Modellen findest du auf den folgenden Seiten:

  • https://www.brigitte.de/leben/wohnen/selbermachen/naehideen–yogatasche-naehen–die-nehm-ich-mit-zum-sport-10450156.html
  • https://www.keko-kreativ.de/yogatasche-yogabag/
  • https://blog.spoonflower.com/de/2016/05/diy-yogatasche/

Was solltest du beim Nähen beachten?

Am allerwichtigsten bei deiner eigenen Yogatasche ist natürlich, dass sie dir gefällt. Neben der Auswahl eines schönen Designs und des passenden Stoffes solltest du unbedingt auch paar praktische Punkte beachten:

  • Wie möchtest du deine Yogatasche tragen – über der Schulter oder lieber in der Hand? Je nachdem, kannst du entweder zwei Handschlaufen oder einen Trageriemen an der Tasche anbringen. Oder natürlich beide Varianten kombinieren.
  • Möchtest du als Verschluss lieber einen Reißverschluss an der langen Seite oder einen Kordelzug an einem Ende der Tasche?
  • Wie regenfest und widerstandsfähig muss deine Tasche sein? Davon solltest du die Wahl des Materials abhängig machen. Die meisten Yogataschen sind aus Baumwolle gefertigt.
  • Was nimmst du mit zur Yogastunde? Yogamatte, Kleidung, Handtuch zum Duschen? Damit alles hineinpasst, solltest du dir vorher genau überlegen, wieviel Platz du benötigst. Kleine Seiten- und Innentaschen sind ideal für Wertsachen und Kleinkram.

Fazit

In deiner Yogatasche finden Yogamatte, Yogazubehör und alles, was du sonst noch brauchst, bequem Platz! Sie ist nicht nur sehr praktisch, sondern macht natürlich auch optisch einiges her. Am Anblick deiner Yogatasche wirst du dich wahrscheinlich schon auf dem Weg zur Yogastunde erfreuen. Wir wünschen dir viel Spaß dabei, in den vorgestellten Exemplaren zu stöbern oder anhand der Anleitungen deine eigene, ganz individuelle Traumtasche zu nähen.

Share Button