Trainings Rack – Power Rack, Half Rack, Squat Stands im Vergleich

Wie du das richtige Trainigs Rack fĂŒr dein Home Gym findest.
Fitness Rack

Ein Fitness Rack brauchst du Zuhause um ordentlich Kniebeugen und BankdrĂŒcken trainieren zu können. Mit Power Racks, Half Racks, Squat Racks, Smith Machine usw. gibt es diverse AusfĂŒhrungen, deren Vor- und Nachteile wir in diesem Artikel herausarbeiten.

Du möchtest dein Home Gym professionell ausstatten und in ein Trainings Rack investieren, weißt aber nicht, worauf es beim Kauf ankommt? Wir bringen etwas Licht ins Dunkle und stellen dir auch die möglichen Alternativen vor. HĂ€ufig fallen sowohl die Begriffe Power Rack, Half Rack oder Squat Stand. Was es fĂŒr Unterschiede gibt und fĂŒr welchen Einsatz welches GerĂ€t zu empfehlen ist, haben wir fĂŒr dich zusammengefasst.

Trainings Rack – diese Varianten gibt es

Ein Trainings Rack gibt es in unterschiedlichsten Varianten. Jede Variante hat ihre Vorteile und Nachteile. Zur Entscheidung welches Trainings Rack fĂŒr dich das richtige ist, wollen wir hier als erstes einen Überblick geben welche Varianten welche Eigenschaften ausmachen.

GrundsÀtzlich unterscheidet man:

  1. Power Rack / cage
  2. Half Rack
  3. Multipresse / Smith Machine
  4. Squat Stands

Wir stellen die verschiedenen Typen im Folgenden ausfĂŒhrlich dar. Dabei haben wir zur einfacheren Orientierung drei besonders wichtige Kriterien herausgestellt:

  1. Sicherheit
  2. Platzbedarf
  3. Budget

1. Sicherheit:
Mit einem Trainings Rack wird mit der Langhantel und schnell auch mit relativ viel Gewicht trainiert. Wenn im Fitnessstudio etwas schief geht, kommen schnell andere Trainierende oder Trainer herbei gelaufen. Wenn du dann mal zu viel Gewicht auflegst und die Hantelstange nicht mehr hochbekommst, ist das kein Problem. Allein Zuhause sieht das schon anders aus. Da sind „Safetys“ – also Ablagen fĂŒr die Hantelstange sehr wichtig. Zum einen um das Gewicht sicher abzulegen, wenn du die letzte Wiederholung vielleicht einmal nicht mehr schaffst. Zum anderen um dich und die Stange zu sichern, solltest aus welchem Grund auch immer mal das Gleichgewicht verlieren.
Ein Powerrack, wo du richtig IM KĂ€fig (daher auch der Name „Power Cage“) trainierst und Safetys die Hantelstange nach unten und 4 Pfeiler die Stange nach vorn und hinten absichern, ist zusammen mit der „Multipresse / Smith Machine“, wo die Langhantelstange komplett gefĂŒhrt lĂ€uft, die sicherste Variante und bekommt daher voll fĂŒnf Sterne (★★★★★).
Beim Half Rack gibt es auch Safetys, die im Regelfall auch ausreichen. Aber sie sichern die Stange nicht nach hinten ab.
Bei den Squat Stands muss die Langhantel sehr genau platziert abgelegt werden und es gibt keine Sicherungen.
Wenn du viel Trainingserfahrung hast du deine Gewichte kontrolliert bewegst, kannst du dennoch auch mit Squat Stands zurecht kommen.

2. Platzbedarf
FĂŒr das Home Gym ist natĂŒrlich auch der Platzbedarf, den ein Trainingsrack hat, sehr entscheidend. Ein Power Rack oder eine Multipresse benötigen mit Hantelstange und Anbauten schnell 2-4 mÂČ Platz. Und sie lassen sich nicht mal eben beiseite rĂ€umen. Daher gibt es nur zwei Sterne (★★).
Hier haben Half Rack und vor allem Squat Stands die Nase vorn. Squat Stands kannst du sogar einfach beiseite rĂ€umen, wenn du sie nicht benötigst. Das gibt volle fĂŒnf Sterne (★★★★★)

3. Budget
Ein Trainings Rack ist schon ein ganz wesentlicher Bestandteil eines richtigen Home Gyms. Denn erst damit sind schwerere Kniebeugen und schweres BankdrĂŒcken möglich – zwei der absoluten BasisĂŒbungen fĂŒr den Kraft- und Muskelaufbau.
Squat Stands sind fĂŒr 100-200 Euro erhĂ€ltich und liegen daher im Sterne-Rating klar vorn. FĂŒr ein Half Rack musst du mit 400-600 Euro rechnen. Ein gutes Powerrack bekommst du fĂŒr um die 500 Euro. Und eine Multipresse ist – wohl durch die etwas aufwĂ€ndigere Mechanik – fĂŒr 600 bis gut 1000 Euro zu bekommen.
Da mit Ausnahme von den Squat Stands alle Lösungen einiges an Platz benötigen und Sicherheit auch ein StĂŒck weit Komfort ist, was sicher jeder gern hat, wird die Auswahl des richtigen Racks wohl primĂ€r ĂŒber den Preis gefĂ€llt.
Hier solltest du dir unserer Meinung nach genau ĂŒberlegen wofĂŒr du das Rack benutzen möchtest: Soll es eine temporĂ€re Lösung sein oder möchtest du dauerhaft entweder ausschließlich oder zusĂ€tzlich zum Gym im Home Gym trainieren? Bei ersterem kannst du auch mit preiswerten Squat Stands schon vernĂŒnftit arbeiten und zumindest die Kraft und Muskulatur erhalten. Wenn zweiteres der Fall ist, lohnt sich unserer Meinung nach die Investition und die Anschaffung von Power Rack, Smith Machine oder Half Rack.

Power Rack / Cage – die sicherste Variante fĂŒr Squats und BankdrĂŒcken Zuhause

Power Rack

Das Power Rack oder der „cage“ ist die sichere Variante eines Trainings Rack. Es besteht aus 4 Pfosten, die miteinander verbunden sind. „J-Hooks“ zur Ablage der Stange und „Safetys“ fĂŒr den Notfall lassen sich ĂŒber verschieden hoch positionierte Befestigungslöcher einhĂ€ngen. Da du beim Training im Power Rack quasi wie in einem KĂ€fig stehst, wird die Langhantelstange nach vorn und nach hinten von einem der Pfosten und nach unten durch die eingeschobenen Safetys gesichert. Das ist perfekt, wenn du viel allein Zuhause trainierst und niemand dich sichern / spotten kann. Im Notfall kannst du unter der Langhantelstange wegtauchen. Und daher kannst du im Power Rack auch bedenkenlos hohe Gewichte auflegen.
Sicherheit: ★★★★★ sehr gut
Platzbedarf: ★★ hoch
Budget: ★★ hoch


Half Rack – die platzsparende Variante

Half Rack

Das half Rack ist – wie der Name schon sagt – quasi ein halbes Power Rack. Das heißt du hast nur 2 Pfosten. An diesen werden die J-Hooks fĂŒr die Ablage der Langhantelstange befestigt. In der Regel verfĂŒgen Half Racks auch ĂŒber Safetys, die in die Bohrungen an den Pfosten eingehĂ€ngt werden. Sie sollten möglichst lang sein, damit sie die Stange im Notfall sicher auffangen können, wenn du zu viel Gewicht aufgelegt hast und nicht mehr in die Ausgangslage kommst oder aus dem Gleichgewicht kommst. Der große Nachteil von Half Racks ist, dass das zweite Paar Pfosten fehlt, mit dem die Langhantel immer abgefangen wird. So kann es passieren, dass die Safetys nicht ausreichen und du nach hinten wegkippst.
Sicherheit: ★★★ OK (besser nicht allein trainieren)
Platzbedarf: ★★★★ mittel
Budget: ★★★ mittel


Rack mit FĂŒhrung (Multipresse / Smith Machine)

Multipresse, Smith Machine

Auch eine Multipress (auch „Smith Machine“) lohnt sich fĂŒr Zuhause. Sie sieht zwar wie ein Half Rack aus, die Langhantel wird hier aber fest wie auf Schienen gefĂŒhrt. Mit Hilfe von kleinen an der Langhantel befestigten Haken hebst du die Stange aus der Arretierung des Trainigs Rack. Beim Ablegen lĂ€sst sich sich ebenfalls ĂŒber eine winzige Drehung wieder sicher einhĂ€ngen. Mit der Smith Machine kannst du dich dank der FĂŒhrung voll auf die Bewegung und die Muskelkontraktion konzentrieren und musst nich so sehr auf das Gleichgewicht achten. In der Regel kannst du dadurch an dieser Rack-Variante am meisten Gewicht bewegen. Allerdings trainierst du durch das etwas isoliertere Muskeltraining auch weniger Hilfsmuskulatur und Koordination.
Sicherheit: ★★★★ sehr gut
Platzbedarf: ★★ hoch
Budget: ★★ hoch


Squat Stands – die platzsparende preiswerte Lösung

Squat Stands

„Squat Stands“ sind die simpelste Variante des Trainigs Rack. Sie sind wirklich nur „HantelstĂ€nder“, auf denen die Langhantel abgelegt werden kann. Einige Modell können unten miteinander verbunden werden oder an eine Trainigsbank angedockt werden. In der Regel stehen sie aber frei. Das macht sie auf der einen Seite sehr flexibel und platzsparend. Auf der anderen Seite ist es eine echte Herausforderung die Langhantelstange sauber in diesem Trainings Rack abzulegen nach dem Satz. Beim BankdrĂŒcken klappt das in der Regel deutlich leichter als bei Kniebeugen, da du die Augen auf der Stange hast und mit den Armen besser als mit den Beinen die Hantelstange in die richtige Position austariert bekommst. Safetys fehlt bei Squat Stands meist. Daher sind sie vor allem dann zu empfehlen, wenn du eine preiswerte, platzsparende Lösung suchst und viel Trainigserfahrung hast und deine Gewichte sehr gut einschĂ€tzen und bewegen kannst.
Sicherheit: ★ gering
Platzbedarf: ★★★★★ gering
Budget: ★★ gering bis mittel


Das Power Rack

Ein Power Rack ist eine Kraftstation, die das AusfĂŒhren von sehr unterschiedlichen Übungen ermöglicht. Die sichere Stahlkonstruktion mit einem massiven Fuß und einem stabilen Rahmen, garantiert dir höchste Sicherheit vor TrainingsunfĂ€llen. Durch das Training innerhalb des Racks und die festen Verbindungsstreben, die deine Langhantel im Falle des Gleichgewichtsverlusts sowohl nach vorn, als auch nach hinten absichern, minimiert sich das Verletzungsrisiko erheblich.

Das Power Rack besteht aus einem meist U-förmigen Fuß und vier Streben, die am oberen Ende hĂ€ufig durch eine Klimmzugvorrichtung und eine weitere Querstrebe miteinander verbunden sind. Es steht absolut fest auch ohne, dass es am Boden, der Wand oder an der Decke verschraubt und montiert werden muss.

Du kannst sowohl Kniebeugen, BankdrĂŒcken, Kreuzheben und vieles mehr trainieren, wofĂŒr du eine Langhantel oder anderes Zubehör benötigst. Das Power Rack erinnert an eine Art KĂ€fig und ist deshalb auch unter dem Begriff Power-Cage bekannt. Aber auch Full Rack ist eine hĂ€ufig verwendete Bezeichnung.

Wenn du den nötigen Platz in deinem Home Gym zur VerfĂŒgung hast, gehört das Power Rack zur optimalen Ausstattung. Du kommst absolut auf deine Kosten, wenn du ĂŒberwiegend alleine trainierst, gerne schwere Gewichte hebst und Wert darauf legst, mit einer Anschaffung, möglichst viele Trainingsmöglichkeiten zu schaffen. Du kannst das Power Rack durch eine Menge Zubehör ergĂ€nzen und so den Einsatzbereich dieses Trainings Rack noch stĂ€rker erweitern. Der U-förmige Rahmen bietet Platz fĂŒr die Nutzung einer Hantelbank. Auch WiderstandsbĂ€nder, Schlingentrainer oder Turnringe können in vielen FĂ€llen am Rahmen des Trainings Racks befestigt werden. DarĂŒber hinaus hast du die Möglichkeit am Fuß des Racks deine Hantelscheiben zu sortieren, damit in deinem Home Gym immer Ordnung herrscht.

Power Rack kaufen

Bevor du in ein Power Rack investierst, solltest du dir vor allem darĂŒber im Klaren sein, welche Trainingsmöglichkeiten du dir wĂŒnschst und wie viel Platz dir in deinem Home Gym zur VerfĂŒgung steht. Ein Power Rack ist eine Trainings Rack Variante, die eine Menge Platz in Anspruch nimmt. Und daher solltest du sicherstellen, dass du noch frei drum herum gehen kannst um einen entsprechenden Trainingskomfort gewĂ€hrleisten zu können. Möchtest du ausschließlich Squats machen und das Gewicht dabei bequem aufnehmen oder ist es dir wichtig, dein Trainings Rack mit entsprechendem Zubehör ausstatten zu können. Nicht unerheblich bei der Entscheidung ist, wie hoch deine Ambitionen sind, denn bei der Wahl des richtigen Trainings Racks ist es wichtig zu berĂŒcksichtigen, ob du Einsteiger oder bereits Profi bist. Im Hinblick auf die StabilitĂ€t des Racks ist abzuwĂ€gen, welche Last es in der Lage sein muss, zu tragen. Bei sehr hohen Gewichten muss das Trainings Rack enorm stabil sein, was jedoch die meisten Power Racks mit sich bringen.

Bei der Wahl des Materials solltest du im Auge behalten, dass das Stahl bzw. das Aluminium pulverbeschichtet ist. Letzteres hat in den meisten FĂ€llen zumindest eine entsprechende Eloxierung.

Ebenfalls sollte deine KörpergrĂ¶ĂŸe bei der Wahl des richtigen Power Racks, einbezogen werden. Vor allem dann, wenn du an ihm auch KlimmzĂŒge machen möchtest, ist eine entsprechende Höhe, passend zur KörpergrĂ¶ĂŸe relevant.

Da die meisten Racks sehr schwer und sperrig sind, erfolgt die Lieferung durch eine Spedition. Achte deshalb genau auf die angegebenen Kosten den hĂ€ufig verstecken sich hinter einem vermeintlich erschwinglichen Kaufpreis noch hohe Kosten fĂŒr den Transport.

Fitness Reality 810XLT Super Max Power Cage

blackthorn battle ropes bei amazon kaufen
PRO:
+ 363 kg maximale Belastbarkeit
+ 5×5 cm Stahlrahmen
+ 19 Höhenstufen
+ Klimmzugstange
+ 128x118x212 cm (lxbxh) 60,5 kg
CONTRA:
– nicht ganz gĂŒnstig, aber P/L VerhĂ€ltnis gut

Übungen Zuhause Test-Urteil: super Power Rack fĂŒr Zuhause aus stabilem 5×5 cm Vierkantrohr.

Produktbeschreibung:

Ein gutes Powerrack / Cage fĂŒr Zuhause. Das Rack ist aus 5×5 cm Vierkantrohren gefertigt und sehr stabil, auch wenn etwas dickere Rohre wie sie in der Regel bei Studio-Power-Racks verwendet werden fĂŒr noch mehr StabilitĂ€t sorgen wĂŒrden. Die Höhenverstellung weist 19 verschiedene Löcher und damit Möglichkeiten die Höhe zu verstellen auf. Dadurch passt es fĂŒr nahezu jede Übung und unterschiedlichste KörpergrĂ¶ĂŸen. Eine wirklich solide Konstruktion fĂŒr Zuhause mit ĂŒberschaubarer GrunflĂ€che von 128×118 cm. Damit macht auch das Training mit schwereren Gewichten Spaß.


Power Rack mit Zubehör? Power Rack als Kraftstation

GrundsĂ€tzlich lĂ€sst sich ein Power Rack mit vielerlei Zubehör ergĂ€nzen. UnabhĂ€ngig von kleineren Fitness Tools wie Schlingentrainern und Co., können viele Modelle um KabelzĂŒge oder Dip Stationen ergĂ€nzt werden. Das bietet gerade im Home Gym den großen Vorteil, dass du am Trainings Rack nahezu alle Muskelgruppen effektiv trainieren kannst. Das relativiert den vielen Platz, den so eine Kraftstation benötigt etwas, da du kaum weitere GerĂ€te anschaffen musst.

Body-Solid GPR-378 Kraftstation Power-Rack Power-Cage

Power Rack Kraftstation bei amazon kaufen
PRO:
+ Latzug, Dip Stange, Klimmzugstange als Zubehör
+ 400 kg maximale Belastbarkeit
+ 7,5×7,5 cm Stahlrahmen
+ 20 Höhenstufen
+ 135x118x202 cm (lxbxh) 88 kg
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: stabiles Powerrack, das optional durch Kabelzug zur Kraftstation wird.

Produktbeschreibung:

Mit dem Power Rack / Krafstation von Body-Solid nutzt du den Platz in deinem Home Gym noch besser aus. Optional kannst du das stabile Power Rack aus 7,5×7,5 cm Vierkantrohr mit einem Kabelzug und Dipstangen kombinieren. Dip Stangen sind im Home Gym weniger ein Problem. Ein guter Kabelzug fĂŒrs Home Gym ist allerdings eine Herausforderung und ein gutes, stabiles Modell kostet auch schnell 2-300 Euro aufwĂ€rts. Die Kobination des Kabelzugs mit dem Power Rack ist sehr schlau, da der Kabelzug so viel stabiler ist als bei einem solo stehenden Kabelzugturm. Hier lĂ€sst sich der Kabelzug wie im Studio von oben (Latzug) und unten (Rudern) ansteuern.
Ansonsten hat das Power Rack von Body-Solid 20 Löcher fĂŒr die Höhenverstellung von Auflagen und Safetys und eine maximale Belastbarkeit von 400 kg. Die vordere Querverstrebung kannst du als Klimmzugstange nutzen.


Das Half Rack

Ein Half Rack hat ebenfalls eine sichere Stahlkonstruktion mit einem massiven Fuß und einem stabilen Rahmen. Allerdings besteht es lediglich aus zwei, und nicht aus vier Streben, die oben miteinander verbunden sind. Aber auch das Half Rack steht, ohne zusĂ€tzliche Verankerung im Boden, extrem fest. Diese wird jedoch bei den meisten Modellen optional mitgeliefert.

In der Regel verfĂŒgen alle Half Racks ĂŒber zwei Sicherheitsablagen, die in ihrer Höhe individuell verstellbar sind. Verglichen mit einem Power Rack, spart das Half Rack eine Menge Platz, allerdings ist auch der Abstand zwischen den Streben nicht so groß. Es ist dementsprechend insgesamt schmaler konstruiert. Dennoch bieten die meisten Modelle ebenfalls die Möglichkeit, die Hantelscheiben platzsparend am Fuß des Trainings Racks zu organisieren.

WĂ€hrend des Trainings kann die Langhantel auf einer der beiden Sicherheitsablagen abgesetzt werden, jedoch ist das Gewicht, anders als beim Power Rack, nur zu einer Seite hin abgesichert. Wenn du wĂ€hrend des Trainings mit der Hantel auf den Schultern nach hinten kippst, fĂ€llst du im Zweifel samt Langhantel, was zu wirklich schweren Verletzungen fĂŒhren kann.

Geeignet ist ein Half Rack fĂŒr all diejenigen, die ĂŒber nicht so viel Platz im Home Gym verfĂŒgen aber dennoch auch hohe Gewichte, komfortabel stemmen möchten. Wer darĂŒber hinaus noch einen Spotter an seiner Seite hat, ist auch in Bezug auf die Trainingssicherheit, mit einem Half Rack gut ausgestattet.

Modelle mit einem U-förmigen Rahmen ermöglichen ebenfalls die Nutzung mit einer Hantelbank fĂŒrs Bank- und SchrĂ€gbankdrĂŒcken und können ebenfalls durch weiteres Zubehör ergĂ€nzt werden.

Half Rack kaufen

Auch beim Kauf eines Half Racks solltest du zunĂ€chst abwĂ€gen, welchen Einsatzzweck es erfĂŒllen soll. Reicht es dir nur Squats daran durchzufĂŒhren oder ist dir wichtig, dass das Rack ĂŒber eine Klimmzugstange und die Möglichkeit verfĂŒgt, weiteres Zubehör daran zu befestigen. Gerade fĂŒr den Einsatz einer Klimmzugstange ist es zwingend erforderlich, auf die entsprechende Höhe im VerhĂ€ltnis zu deiner KörpergrĂ¶ĂŸe zu achten.

Gehörst du nicht mehr zu de AnfĂ€ngern sondern zĂ€hlst zu den ambitionierten Kraftsportlern, solltest du vor allem auf die maximale Belastbarkeit achten, die tatsĂ€chlich abhĂ€ngig vom Preis, sehr stark variieren kann. Damit du möglichst lange etwas von deinem Half Rack hast und der Lack nicht bei der kleinsten BerĂŒhrung von Stahl auf Stahl abplatzt, wĂ€hle ein Modell aus pulverbeschichtetem Stahl bzw. einer hochwertigen Eloxierung der Aluminiumteile.

Auch, wenn das Half Rack verglichen mit dem Power Rack eine geringere AufstellflĂ€che benötigt, muss ausreichend Platz um das GerĂ€t herum zur VerfĂŒgung stehen, damit du wirklich komfortabel trainieren kannst. Bei Modellen mit Klimmzugoption, spielt ebenfalls die Deckenhöhe eine Rolle.

Was die Versandkosten und den Transport betrifft, verhĂ€lt es sich Ă€hnlich wie beim Power Rack. Du solltest davon ausgehen, dass die Versandkosten um die 100,00 € betragen können und das GerĂ€t per Spedition geliefert werden muss. Viele Speditionen liefern nur bis Bordsteinkante. Auch dies solltest du beachten damit du nicht alleine mit einem 80 kg-Trainings Rack mitten auf der Straße stehst.

Half Rack: Fuel Fitness Half Cage HR400

Fuel Fitness Half Rack bei amazon kaufen
PRO:
+ 272 kg maximale Belastbarkeit
+ 16 Höhenstufen
+ KlimmzugbĂŒgel
+ integrierter HantelstÀnder
+ 121x156x215 cm(lxbxh) 69 kg
CONTRA:
– Safety Spotter geben nicht so viel
Sicherheit wie Power Rack / Cage

Übungen Zuhause Test-Urteil: sehr stabiles Half Rack mit integriertem HantelstĂ€nder.

Produktbeschreibung:

Vom Platz her sparst du mit diesem Half Rack gar nicht so viel Platz gegenĂŒber den oben vorgestellten Power Racks. Dennoch möchten wir dir dieses Half Rack empfehlen, da es durch die langen BĂŒgel, die gleichzeitig als Hantelscheibenablage dienen, sehr stabil steht. Das Half Rack kann mit maximal 272 kg Gewicht belastet werden und verfĂŒgt ĂŒber zwei KlimmzugbĂŒgel (bis 120 kg belastbar). Der Sicherheitsnachteil gegenĂŒber einen Power Rack fĂ€llt Half-Rack-typisch weg. Aber vor allem, wenn du nicht allein Zuhause trainerst, ist das Half Rack von Fuel Fitness eine preiswerte Alternative.


Smith Machine / Multipresse

Die Smith Machine ist eine weitere Trainings Rack Variante, bei vielen Trainierenden im Studio sehr beliebt und ist ebenfalls unter dem Begriff „Multipresse“ bekannt. Sie Ă€hnelt dem Half Rack in Form und GrĂ¶ĂŸe und gilt als sichere Alternative hierzu. Die gefĂŒhrte Bewegung sorgt fĂŒr ein sehr hohes Maß an Sicherheit und VerletzungsprĂ€vention. Die Hantelstange ist fixiert und lĂ€uft auf einer Art Schiene ausschließlich rauf- und runter. Sie kann jederzeit in einer sicheren Position eingehakt werden und bietet damit auch bei hohen Gewichten stets einen doppelten Boden.Gerade bei Kniebeugen mit hohen Gewichten, kommt es hin und wieder vor, dass du den Bewegungsablauf nicht zu Ende bringen kannst, weil die Kraft nicht ausreicht, um dich wieder aufzurichten. Hier helfen die Sicherheitsablagen, in der du die Hantelstange jederzeit einhaken kannst.

Wenn du im Home Gym generell alleine trainierst und niemanden hast, der dich bei hohen Gewichten absichert, ist die Smith Machine eine wirklich sinnvolle, wenn auch im Vergleich keine preiswerte, Investition. Auch AnfĂ€nger können von den gefĂŒhrten Bewegungen durchaus profitieren, denn diese Trainings Rack Variante erfordert beispielsweise im Vergleich zu freien Squats nicht so eine stabile Körpermitte.

In Punkto EffektivitĂ€t können solche GerĂ€te allerdings nicht ganz mithalten. Wenn du die Gewichte frei hebst oder beugst, musst du jederzeit das Gleichgewicht halten, was teilweise fĂŒr eine Aktivierung der Tiefenmuskulatur sorgt. Du musst jede noch so kleine Bewegung ausgleichen, was beim Training mit der Multipresse ausbleibt. Der gefĂŒhrte Bewegungsablauf macht diesen Gleichgewichtsausgleich ĂŒberflĂŒssig.

An der Smith Machine kannst du ebenfalls verschiedene Übungen durchfĂŒhren und somit unterschiedliche Muskelgruppen trainieren:

  • Kreuzheben
  • BankdrĂŒcken und SchrĂ€gbankdrĂŒcken
  • Kniebeugen und Ausfallschritte
  • SchulterdrĂŒcken
  • NackendrĂŒcken
  • Rudern

Mit ein bisschen Fantasie und Trainingsgeschick werden dir im Laufe der Zeit eine Menge Möglichkeiten einfallen, wie du dein Training mit minimalem Zubehör, abwechslungsreich gestalten kannst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Smith Machine / Multipresse kaufen

Die Smith Machine bietet dir eine sichere Alternative zum Half Rack und ist besonders fĂŒr AnfĂ€nger geeignet, die sich noch nicht zutrauen, mit der Langhantel im RĂŒcken frei zu trainieren oder aber fĂŒr Athleten, die schwere Gewichte heben, im Home Gym aber keinen Trainingspartner haben, der sie absichern kann, wenn sie sich zu viel Gewicht aufgeladen haben und die Wiederholung sauber zu beenden.

Damit liegen die Vorteile der gefĂŒhrten Bewegung mit der Möglichkeit, das Gewicht jederzeit sicher einzuhaken, bereits auf der Hand. Nachteilig hingegen ist, dass du maximal unflexibel in der AusfĂŒhrung der Bewegungen bist und deine stabilisierende Muskulatur keinerlei Ausgleichsbewegungen machen muss, um das Gleichgewicht zu halten. Dadurch wird die Tiefenmuskulatur weniger angesprochen und die Übung ist nicht so effektiv wie mit freien, ungefĂŒhrten Gewichten.

Ebenfalls leidet die Übungsvielfalt und das Training setzt keine so sauber ausgefĂŒhrte Technik voraus, wie es beim Stemmen freier Gewichte nötig ist. Da diesen Nachteilen nun die Trainingssicherheit gegenĂŒbersteht, ist es tatsĂ€chlich eine Frage der AbwĂ€gung, ob die Smith Machine fĂŒr dich und deine Trainingsziele geeignet ist oder nicht

Bad Company Olympia Multipresse „Smith Machine“

bad company multipresse bei amazon kaufen
PRO:
+ gefĂŒhrtes Langhanteltraining
+ sehr sicheres Training Zuhause
+ fĂŒr BankdrĂŒcken, Squats, Kreuzheben
+ 5×10 cm Stahlrohr, max Belastbarkeit 500 kg
+ inkl. HantescheibenstÀnder
+ 225x135x205 cm (LxBxH), 133 kg
CONTRA:
– benötigt viel Platz

Übungen Zuhause Test-Urteil: solide Multipresse fĂŒrs Home Gym.

Produktbeschreibung:

Die Multipresse von Bad Company misst 225 cm (B) x 135 cm (T) x 205 cm (H) und ist bei einem Eigengewicht von 133 kg mit maximal 500 kg belastbar. Die massiven Stahlstreben von 5 x 10 cm StÀrke, machen das GerÀt absolut robust und standfest. Die Smith Machine bietet viel stabile Scheibenaufnahmen, mit denen du deine Gewichte ordentlich verwahren kannst.
Durch die feste FĂŒhrung der Hantelstange lĂ€sst sich mit der Smith Machine von Bad Company auch Zuhause sehr sicher trainieren. ZusĂ€tzlicher Vorteil und gleichzeitig Nachteil ist die gezieltere, „isoliertere“ Beanspruchung der Hauptmuskulatur. Also du kannst dich auf die eigentliche BankdrĂŒck-/Squat-/Kreuzhebe-Bewegung konzentrieren und musst die Hantelstange nicht ausbalancieren. Dadurch lassen sich in der Regel höhere Gewichte bewegen und intensivere Trainingsreize setzen. Allerdings werden dadurch die Koordination und die stabilisierende Muskulatur nicht so sehr trainiert…

Der Abstandsbegrenzer ist individuell platzierbar und schĂŒtzt vor Verletzungen, sollte dir das Gewicht doch einmal abrutschen. Die 15 kg schweren Kontergewichte balancieren die Langhantel wĂ€hrend des Trainings optimal aus. Die Smith Machine lĂ€sst sich mit einer Hantelbank kombinieren, was vielfĂ€ltige Trainingsmöglichkeiten zulĂ€sst – BankdrĂŒcken, Squats und Kreuzheben in unterschiedlichen Varianten ist so problemlos möglich. Das Gewicht lĂ€sst sich an 14 Ablagepunkten auf einer Höhe von 30-185 cm sicher einhaken.FĂŒr die optimale Nutzung des GerĂ€tes ist eine Deckenhöhe von mindestens 205 cm erforderlich.


Squat Stands / Squat Rack

Ein Squat Stand oder auch Squat Rack ist die, im Vergleich zu allen zuvor genannten Modellen, gĂŒnstigste Variante. Der Rahmen ist in seiner StabilitĂ€t keinesfalls zu vergleichen mit dem eines Power- oder Half Racks, sondern ist vergleichsweise instabil. Der Schutz vor TrainingsunfĂ€llen und Verletzungen, kann mit einem Squat Stand nicht vollstĂ€ndig gewĂ€hrleistet werden.

Ein Vorteil des Squat Stands ist, dass er aufgrund seiner Maße relativ wenig Raum beansprucht. Er bietet eine komfortable Aufnahme des Gewichts ohne, dass du eine weitere Person benötigst, die dir die Langhantel bequem auf den Schultern platziert. Ebenfalls lĂ€sst sich die Langhantel fĂŒr andere Übungen wie Kreuzheben, bequem aufnehmen, ohne dass du das Gewicht jedes Mal vom Boden anheben musst.

In der Regel lassen sich Hantelscheiben an entsprechenden Ablagen aufbewahren und die meisten Squat Stands ermöglichen ebenfalls die Nutzung einer Hantelbank. Anderes Zubehör lÀsst sich allerdings nicht kombinieren, was die Trainingsmöglichkeiten relativ stark einschrÀnkt.

Squat Stand kaufen

Ein Squat Stand eignet sich in den meisten FĂ€llen nur fĂŒr die DurchfĂŒhrung von Squats und die Praktische Aufbewahrung der Langhantel und der Gewichtsscheiben. Dessen solltest du dir vor dem Kauf bewusst sein.

Da die Konstruktion kein besonders hohes Eigengewicht hat, empfiehlt es sich ein Modell zu wĂ€hlen, das eine Befestigungsmöglichkeit fĂŒr die Verankerung im Boden vorsieht. Da die StandflĂ€che deutlich kleiner ist als bei einem Power- oder Half Rack, ist es besonders wichtig, dass es sicher steht. Gerade dann, wenn du mit hohen Gewichten hantierst und diese sicher absetzen möchtest. Achte also unbedingt darauf, dass die Belastungsgrenzen hoch genug fĂŒr deine Trainingsgewichte sind.

Da es auch einige Modelle gibt, die ĂŒber eine Klimmzugstange verfĂŒgen, solltest du dabei deine KörpergrĂ¶ĂŸe beachten. Die ist ansonsten bei der Wahl des Squat Stands nicht so ausschlaggebend, sofern die Sicherheitsablagen sich relativ flexibel positionieren lassen.

Außerdem solltest du die Maße beachten und vorher ausmessen, ob der vorgesehene Platz ausreichend ist. Wobei diese Option von allen vorgestellten GerĂ€ten diejenige ist, die am wenigsten Platz beansprucht. Dennoch solltest du den mitunter ausladenden Fuß des Squat Stands nicht unterschĂ€tzen.

Je nachdem, fĂŒr welches Modell du dich entscheidest, wird es möglicherweise noch als Paket versandt werden können. Ausschlaggebend ist dabei nicht nur das Gewicht sondern das lĂ€ngste zusammenhĂ€ngende Bauteil. Viele Lieferanten berechnen allerdings einen entsprechenden Sperrgutzuschlag.

Squat Rack: BODY-SOLID GPR-370 Multi-Press-Rack KniebeugenstÀnder

Body-Solid Squat Rack bei amazon kaufen
PRO:
+ 14 Ablagemöglichkeiten
+ Safetys
+ 7° Winkel erleichtert Hantelablage
+ inkl. HantelscheibenstÀnder
+ 164x115x188 cm (LxBxH)
CONTRA:

Übungen Zuhause Test-Urteil: sehr gutes Squat Rack fĂŒr Zuhause.

Produktbeschreibung:

Dieses Rack verfĂŒgt ĂŒber 14 Ablagemöglichkeiten und eine höhenverstellbare Sicherheitsablage. Es ermöglicht nicht nur das DurchfĂŒhren von Kniebeugen sondern lĂ€sst sich durch eine Hantelbank ergĂ€nzen um ebenfalls BankdrĂŒcken trainieren zu können. Bei Squats mit hohem Gewicht empfehlen wir die Anschaffung eines Power Racks / Cages, da die Safetys des Body-Solid Squat Racks zwar schon relativ lang und stabil sind, aber UnfĂ€lle durch ein „Nach-Hinten-Kippen“ nicht ganz auszuschließen sind.

Vier Hantelscheibenaufnahmen ermöglichen ein sicheres Verstauen von nicht benötigten Gewichtsscheiben.

Das Rack lĂ€sst sich mit allen gĂ€ngigen Langhantelstangen kombinieren und ist mit Maßen von 164 cm (B) x 115 cm (T) x 188 cm (H) relativ platzsparend. Legst du die Langhantel auf in die oberste Ablagemöglichkeit, so kannst du bei einer nicht allzu hohen KörpergrĂ¶ĂŸe, sogar KlimmzĂŒge ohne zusĂ€tzliche Klimmzugvorrichtung durchfĂŒhren. Die maximale Belastbarkeit betrĂ€gt bei einem Eigengewicht von 65 kg maximal 300 kg.


Squat Stands: K-Sport KniebeugenstÀnder

K-Sport Squat Stands bei amazon kaufen
PRO:
+ 250 kg max Belastbarkeit
+ in 7 Stufen verstellbar
+ sehr platzsparend
+ 51x44x94-153 cm (LxBxH), 16 kg
CONTRA:
– keine Safetys!

Übungen Zuhause Test-Urteil: platzsparende Lösung fĂŒr Squats und BankdrĂŒcken, ohne Safetys aber nur bedingt fĂŒr das Training allein Zuhause zu empfehlen.

Produktbeschreibung:

„Squat Stands“ sind die preiswerteste Lösung um Zuhause auch mit schwereren Gewichten zu squatten oder fĂŒrs BankdrĂŒcken. Der große Nachteil ist, dass Squat Stands keine Safetys haben, die im Notfall das Gewicht sicher abfangen. Zudem ist es bei Squat Stands deutlich schwieriger das Gewicht sauber abzulegen als beim Squat Rack, da es stabiler steht und nicht nur eine Höhenposition zur Aufnahme der Hantelstange hat.
GeĂŒbte mit viel Trainingserfahrung können mit den Squat Stands von K-Sport aber trotzdem solide Zuhause trainieren. Vor allem wenn nicht viel Platz ist, sind sie eine gute Wahl. Die Höhe lĂ€sst sich in 7 Stufen von 94 cm bis 153 cm verstellen. FĂŒrs BankdrĂŒcken sehr gut, fĂŒr Squats von grĂ¶ĂŸeren Menschen schon knapp. Die StĂ€nder stehen solide und können mit zusĂ€tzlichen Hantelscheiben beschwert werden um – vor allem bei höher ausgefahrenen Ablagen – noch stabiler zu stehen. Alles in allem eine sehr preiswerte, platzsparende und einfache Lösung um Zuhause vernĂŒnftig zu BankdrĂŒcken und zu Squatten.


Zusammenfassung

Ein Rack ist eines der wichtigsten GerĂ€te fĂŒr ein richtiges Home Gym, denn es ermöglicht dir das Training von Kniebeugen und BankdrĂŒcken.
Es gibt verschiedene Varianten von Trainings Racks:

  • Power Rack / Cage
  • Half Rack
  • Multipresse / Smith Machine
  • Squat Stands

Bei der Anschaffung und Entscheidung fĂŒr eine der drei Varianten sind vor allem drei Hauptaspekte zu bedenken:

  1. Sicherheit
  2. Platzbedarf
  3. Budget

Insbesondere die Sicherheit ist nicht zu unterschÀtzen, wenn du mit hohen Gewichten allein Zuhause trainierst. Dann ist ein Power Rack oder eine Smith Machine die sicherste Wahl.
Beim Platzbedarf und beim Budget sieht es anders aus. Hier haben Squat Stands klar die Nase vorn.

Auch, wenn ein Power Rack relativ viel Platz und eine entsprechende Deckenhöhe benötigt, kannst du durch ergĂ€nzendes Zubehör wie einen Kabelzug oder eine Dip Station ein absolut effektives Training durchfĂŒhren. Reicht der Platz in deinem Home Gym nicht aus, bist du aber auch mit einem Half Rack oder einem Squat Rack gut bedient, insbesondere wenn du Zuhause nicht allein trainierst.

Share Button